Inhalt

WO-BayPVG
Text gilt ab: 01.12.2020
Fassung: 12.12.1995
§ 13
Bekanntgabe der Wahlvorschläge
(1) 1Spätestens vierzehn Kalendertage vor dem ersten Tag der Stimmabgabe gibt der Wahlvorstand die als gültig anerkannten Wahlvorschläge mit der nach § 12 zugeteilten Ordnungsnummer und Bezeichnung bzw. dem Kennwort bekannt. 2Die Stimmzettel sollen in diesem Zeitpunkt vorliegen.
(2) Die Bekanntgabe der Namen der Unterzeichner der Wahlvorschläge ist unzulässig.