Inhalt

Text gilt ab: 24.12.2021
Gesamtvorschrift gilt bis: 31.05.2022

8. Verfahren

8.1 

1Vor Beginn des Vorhabens ist ein vorläufiger Antrag auf Förderung mit einer Projektbeschreibung und Prognose der Ausgaben für den Förderzeitraum vom 14. September 2021 bis einschließlich 23. Dezember 2021, beziehungsweise für den Förderzeitraum ab dem 10. Januar 2022 bis zum 8. April 2022 bei der Bewilligungsbehörde zu stellen. 2Die Bewilligungsbehörde erteilt zu diesem vorläufigen Antrag eine Zustimmung zum vorzeitigen Vorhabenbeginn. 3Bei der Bewilligungsbehörde sind Förderanträge für Verstärkerleistungen, die im Zeitraum bis zum 23. Dezember 2021 erbracht werden, bis zum 15. November 2021 und Förderanträge für Verstärkerleistungen, die im Zeitraum ab dem 1. Januar 2022 erbracht werden, bis zum 31. Juli 2022 zu stellen. 4Anträge für Förderungen für den Leistungszeitraum ab dem 1. Januar 2022 sollen bereits die entsprechenden Rechnungen und Nachweise zur Verwendung beigelegt werden. 5In den Anträgen ist die Erfüllung der Zuwendungsvoraussetzungen darzulegen und zu bestätigen.

8.2 

Bewilligungsbehörde ist die Bezirksregierung, in deren Bezirk der Zuwendungsempfänger seinen Sitz hat.

8.3 

1Die Bewilligungsbehörde prüft die Verwendungsnachweise in eigener Zuständigkeit und Verantwortung. 2Der vereinfachte Verwendungsnachweis wird zugelassen.