Inhalt

Pflege-VG
Text gilt ab: 20.01.2003
Gesamtvorschrift gilt bis: 31.10.2021
Fassung: 20.01.2003
Vorheriges Dokument (inaktiv)


861-F

Vollzug des Pflege-Versicherungsgesetzes (Pflege-VG)

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen
vom 20. Januar 2003, Az. 25 - P 2000 - 148 - 34816/02
(FMBl. S. 96)
(StAnz. Nr. 8)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen über den Vollzug des Pflege-Versicherungsgesetzes (Pflege-VG) vom 20. Januar 2003 (FMBl. S. 96, StAnz. Nr. 8), die durch Bekanntmachung vom 22. September 2021 (BayMBl. Nr. 724) geändert worden ist
Auf Grund von Gesetzesänderungen wurden die in der Bekanntmachung des Staatsministeriums der Finanzen vom 22. Dezember 1994 (FMBl 1995 S. 67, StAnz Nr. 52) veröffentlichten Hinweise zum Vollzug des Pflege-Versicherungsgesetzes (Pflege-VG) überarbeitet; sie werden nachfolgend in der Neufassung bekannt gegeben:
Durch Art. 1 des Gesetzes zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit ( Pflege-Versicherungsgesetz – PflegeVG) vom 26. Mai 1994 (BGBl I S. 1014), das am 1. Januar 1995 in Kraft trat, ist dem Sozialgesetzbuch das Elfte Buch (Soziale Pflegeversicherung) angefügt worden.
Das Gesetz enthält auch für die Arbeitnehmer und Auszubildenden im öffentlichen Dienst die Verpflichtung zur Absicherung gegen das Risiko der Pflegebedürftigkeit.
Zur Durchführung der für Arbeitnehmer und Arbeitgeber des Freistaates Bayern bedeutsamen Vorschriften des Pflege-Versicherungsgesetzes ergehen folgende Hinweise: