Inhalt

StuBeiDaV
Text gilt ab: 01.05.2019
Fassung: 18.09.2006
§ 4
Vorprüfung der Darlehensberechtigung durch die Hochschulen
(1) 1Die Hochschule wirkt beim Abschluss des Darlehensvertrags mit, indem sie den an das Kreditinstitut gerichteten Antrag auf Gewährung eines Studienbeitragsdarlehens entgegennimmt. 2Sie bestätigt die Voraussetzungen des § 3 Abs. 1 bis 4, teilt die Höhe des Studienbeitrags mit und leitet den Antrag an das vom Antragsteller oder der Antragstellerin gewählte Kreditinstitut (§ 1 Abs. 3) weiter. 3Die Prüfung wirkt nicht als Bewilligung gegenüber dem oder der Studierenden.
(2) Die Hochschule kann die Aufgaben nach Abs. 1 im Rahmen einer Vereinbarung auf das für sie zuständige Studentenwerk übertragen.