Inhalt

ZustVSt
Text gilt ab: 01.05.2021
Fassung: 01.12.2005
Gesamtansicht
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Verordnung über Organisation und Zuständigkeiten in der Bayerischen Steuerverwaltung
(Steuer-Zuständigkeitsverordnung – ZustVSt)
Vom 1. Dezember 2005
(GVBl. S. 596)
BayRS 601-2-F

Vollzitat nach RedR: Steuer-Zuständigkeitsverordnung (ZustVSt) vom 1. Dezember 2005 (GVBl. S. 596, BayRS 601-2-F), die zuletzt durch die §§ 1, 2, 3, 4 und 5 der Verordnung vom 3. Januar 2021 (GVBl. S. 15) geändert worden ist
Auf Grund von § 1 der Verordnung über die Einrichtung der staatlichen Behörden (BayRS 200-1-S), § 2 Abs. 2, § 8 Abs. 3 Satz 3, § 17 Abs. 2 Sätze 3 und 4 und Abs. 3 des Gesetzes über die Finanzverwaltung (Finanzverwaltungsgesetz – FVG) vom 30. August 1971 (BGBl I S. 1426, 1427), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes vom 22. September 2005 (BGBl I S. 2809) in Verbindung mit § 4 Satz 1 Nr. 2 der Verordnung über die Zuständigkeit zum Erlass von Rechtsverordnungen (Delegationsverordnung – DelV) vom 15. Juni 2004 (GVBl S. 239, BayRS 103-2-S), zuletzt geändert durch Verordnung vom 4. Oktober 2005 (GVBl S. 511), erlässt das Bayerische Staatsministerium der Finanzen folgende Verordnung:
§ 1
Bayerisches Landesamt für Steuern
Das Bayerische Landesamt für Steuern ist eine dem Staatsministerium der Finanzen und für Heimat unmittelbar nachgeordnete Landesmittelbehörde mit Sitz in München und Dienststellen in Nürnberg und Zwiesel.
§ 2
Aufgaben des Bayerischen Landesamts für Steuern
1Das Bayerische Landesamt für Steuern leitet die Durchführung der Aufgaben, für deren Erledigung die Finanzämter zuständig sind. 2Es nimmt zudem die in § 88b Abs. 1 und 2 AO genannten Tätigkeiten wahr. 3Außerdem hat es die Dienst- und Fachaufsicht über die Landesfinanzschule Bayern.
§ 3
Rechenzentrum Nord
(1) Das Rechenzentrum Nord ist in das Bayerische Landesamt für Steuern eingegliedert.
(2) Es nimmt für die Finanzämter Steuerverwaltungstätigkeiten wahr, soweit sie mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik erledigt werden.
(3) Das Rechenzentrum Nord erledigt daneben informations- und kommunikationstechnische Aufgaben anderer staatlicher Verwaltungen, soweit ihm diese übertragen werden.
(4) Soweit das Rechenzentrum Nord im Rahmen seiner Tätigkeit nach den Abs. 2 und 3 selbst über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet – insbesondere durch Entwicklung und Einsatz von IT-Programmen – , ist es Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO).
§ 3a
Auftragsverarbeitung durch staatliche Rechenzentren
(1) 1Die Abs. 2 bis 12 gelten,
1.
wenn kein Fall des § 3 Abs. 4 vorliegt und das Rechenzentrum Nord personenbezogene Daten für die Behörden der Finanzverwaltung als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO verarbeitet, oder
2.
wenn Steuerverwaltungstätigkeiten, soweit sie mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik erledigt werden, auf ein anderes staatliches Rechenzentrum übertragen werden und dieses personenbezogene Daten für die Behörden der Finanzverwaltung als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO verarbeitet.
2Mittels individualvertraglicher Vereinbarung kann von den Abs. 2 bis 12 abgewichen werden. 3Bereits bestehende Auftragsverarbeitungsverhältnisse werden zum 1. Mai 2019 für ungültig erklärt.
(2) Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO haben auf die Interessen des jeweils anderen und möglicher weiterer Betroffener angemessen Rücksicht zu nehmen und sich gegebenenfalls abzustimmen.
(3) 1Zur Begründung eines Auftragsverarbeitungsverhältnisses teilt der Verantwortliche dem Auftragsverarbeiter in Textform mit
1.
Gegenstand und Dauer der Verarbeitung,
2.
Art und Zweck der Verarbeitung,
3.
die Art der personenbezogenen Daten und
4.
die Kategorien betroffener Personen.
2Satz 1 gilt auch, wenn sich die mitzuteilenden Angaben wesentlich ändern. 3Der Auftragsverarbeiter führt ein Verzeichnis sämtlicher Verarbeitungstätigkeiten, die er als Auftragsverarbeiter ausführt und aus dem sich die Angaben aus Satz 1 ergeben.
(4) 1Der Auftragsverarbeiter verarbeitet personenbezogene Daten nach den gesetzlichen Vorgaben – insbesondere unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und des Steuergeheimnisses – und auf Weisung des Verantwortlichen. 2Er hat die Weisungen zu dokumentieren. 3Er informiert den Verantwortlichen unverzüglich, falls er der Auffassung ist, dass eine Weisung gegen Datenschutzbestimmungen verstößt.
(5) Der Auftragsverarbeiter ergreift alle nach Art. 32 DSGVO erforderlichen Maßnahmen.
(6) Der Auftragsverarbeiter gewährleistet die Verschwiegenheit der zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugten Personen, indem diese Amtsträger nach § 11 Abs. 1 Nr. 2 des Strafgesetzbuches (StGB) oder für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichtete nach § 11 Abs. 1 Nr. 4 StGB sind.
(7) 1Der Auftragsverarbeiter ist allgemein berechtigt, weitere Auftragsverarbeiter in Anspruch zu nehmen. 2Er informiert den Verantwortlichen über jede beabsichtigte Änderung in Bezug auf die Hinzuziehung oder die Ersetzung anderer Auftragsverarbeiter. 3Der Verantwortliche kann gegen derartige Änderungen innerhalb eines Monats Einspruch beim Auftragsverarbeiter erheben. 4Wird dem Einspruch nicht abgeholfen, kann sich der Verantwortliche an die für den Auftragsverarbeiter zuständige oberste Landesbehörde wenden oder das Auftragsverarbeitungsverhältnis beenden, soweit keine Vorschriften entgegenstehen.
(8) 1Der Auftragsverarbeiter hat einem weiteren Auftragsverarbeiter die gleichen Datenschutzpflichten aufzuerlegen, die ihm aufgrund des Auftragsverarbeitungsverhältnisses zwischen ihm und dem Verantwortlichen obliegen. 2Für Verletzungen der Datenschutzpflicht des weiteren Auftragsverarbeiters ist der Auftragsverarbeiter verantwortlich.
(9) Der Auftragsverarbeiter unterstützt den Verantwortlichen
1.
angesichts der Art der Verarbeitung nach Möglichkeit mit geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen bei seiner Pflicht zur Beantwortung von Anträgen auf Wahrnehmung der in Kapitel III der DSGVO genannten Rechte der betroffenen Person und
2.
unter Berücksichtigung der Art der Verarbeitung und der ihm zur Verfügung stehenden Informationen bei der Einhaltung der in den Art. 32 bis 36 DSGVO genannten Pflichten.
(10) Der Auftragsverarbeiter hat nach Abschluss der Erbringung der Verarbeitungsleistungen alle personenbezogenen Daten nach Wahl des Verantwortlichen zu löschen oder zurückzugeben, sofern keine entgegenstehenden Regelungen zur Speicherung der personenbezogenen Daten bestehen.
(11) 1Der Auftragsverarbeiter stellt dem Verantwortlichen alle erforderlichen Informationen zum Nachweis der Einhaltung der in Art. 28 DSGVO niedergelegten Pflichten zur Verfügung. 2Er ermöglicht Überprüfungen – einschließlich Inspektionen –, die von dem Verantwortlichen oder einem von ihm beauftragten Prüfer durchgeführt werden.
(12) 1Verarbeitet ein Auftragsverarbeiter personenbezogene Daten mehrerer Verantwortlicher, so bestimmen diese aus ihrem Kreis einen oder mehrere Prüfer oder beauftragen einen oder mehrere externe Prüfer zur Durchführung der möglichen Überprüfungen nach Abs. 11 Satz 2. 2Das Ergebnis der Überprüfung ist allen Verantwortlichen dieses Kreises zur Verfügung zu stellen. 3Das Recht eines Verantwortlichen, eigene Überprüfungen durchzuführen, bleibt unberührt.
§ 4
Bezeichnung, Sitz und Amtsbezirk der Finanzämter
(1) Bezeichnung, Sitz und Amtsbezirk der Finanzämter ergeben sich aus Anlage 1.
(2) Die Finanzämter sind für ihren Amtsbezirk für die Verwaltung der Steuern und die ihnen sonst übertragenen Aufgaben zuständig.
§ 5
Eingeschränkte Aufgaben, übertragene Zuständigkeiten, Begriffe
(1) Abweichend von § 4 Abs. 2 wird bestimmt:
1.
Die Zuständigkeit der Finanzämter in Nürnberg innerhalb ihres Amtsbezirks wird auf die in Anlage 1 Spalte 3 bezeichneten Aufgaben beschränkt.
2.
Einzelnen Finanzämtern werden nach Maßgabe der Anlage 3 Zuständigkeiten für die Bezirke mehrerer Finanzämter übertragen.
(2) Für die in den Anlagen 1 und 3 verwendeten Begriffe gilt:
1.
Besteuerung der Körperschaften:
Die Zuständigkeit umfasst die Besteuerung nach dem Einkommen, dem Umsatz und dem Vermögen einschließlich der Außenprüfung bei Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen im Sinn des Körperschaftsteuergesetzes (KStG). Nicht hierunter fallen Feststellungen in den Fällen des § 1 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und Satz 2 der Verordnung über die gesonderte Feststellung von Besteuerungsgrundlagen nach § 180 Abs. 2 der Abgabenordnung, in denen eine Körperschaft Erklärungspflichtiger ist.
Ist die Besteuerung der Körperschaften einem Finanzamt für den Bereich mehrerer Finanzämter übertragen, umfasst die Zuständigkeit für den übertragenen Bereich nicht die Lohnsteueraufgaben des Betriebsstättenfinanzamts im Sinn des § 41a Einkommensteuergesetz (EStG).
2.
Betriebsprüfung:
Sie umfasst die Anordnung und Durchführung von allgemeinen Außenprüfungen (Betriebsprüfungen) sowie Kassennachschauen nach § 146b AO
bei Groß-, Mittel- und Kleinbetrieben,
bei Betrieben aller Größenklassen der Konzerne und sonstiger zusammenhängender Unternehmen,
bei Bauherrengemeinschaften, Erwerbergemeinschaften, Immobilienfonds, Private-Equity-, Venture-Capital- und Mezzanine-Fonds und Verlustzuweisungsgesellschaften sowie Außenprüfungen.
Soweit ein Finanzamt für die vorstehend beschriebenen Außenprüfungen zuständig ist, erstreckt sich die Zuständigkeit im Fall der Durchführung einer Außenprüfung auch auf die Lohnsteuer-Außenprüfung im Sinn des § 42f EStG für Arbeitgeber mit nicht mehr als fünf Arbeitnehmern sowie auf gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 des Bewertungsgesetzes (BewG), § 13a Abs. 4 und § 13b Abs. 10 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG).
3.
Erhebung:
Die Erhebung umfasst die Führung der Kassengeschäfte. Ausgenommen sind die Vollstreckung, die Stundung und der Erlass von Ansprüchen aus dem Steuerschuldverhältnis, die Aussetzung der Vollziehung sowie die Anrechnung von Steuerabzugsbeträgen nach § 36 Abs. 2 Nr. 2 EStG.
4.
Gesonderte Feststellungen nach Außensteuergesetz und nach § 180 Abs. 5 AO:
Sie umfassen gesonderte Feststellungen von Besteuerungsgrundlagen nach § 5 Abs. 3 Außensteuergesetz in Verbindung mit § 18 Außensteuergesetz, nach § 18 Außensteuergesetz sowie gesonderte Feststellungen nach § 180 Abs. 5 in Verbindung mit Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a AO bei Beteiligungen an ausländischen Personengesellschaften oder Gemeinschaften, wenn die von unbeschränkt steuerpflichtigen Gesellschaftern oder Gemeinschaftern gehaltenen Gesellschafts- oder Gemeinschaftsanteile (Mitunternehmeranteile) nicht insgesamt zum steuerlichen Betriebsvermögen einer inländischen Personengesellschaft zu rechnen sind.
5.
Lohnsteuer-Außenprüfung:
Sie umfasst die Anordnung und Durchführung von Außenprüfungen im Sinn des § 42f EStG.
6.
Umsatzsteuerprüfung:
Sie umfasst die Anordnung und Durchführung von Außenprüfungen im Sinn des § 193 AO, die nach § 194 AO auf die Prüfung der Umsatzsteuer oder einzelne umsatzsteuerliche Sachverhalte beschränkt sind.
7.
Liquiditätsprüfung:
Sie umfasst die Durchführung von Prüfungen im Erhebungs- und Vollstreckungsverfahren auf Grund der Ermittlungsbefugnisse nach §§ 88 und 249 Abs. 2 AO sowie der Auskunfts- und Mitwirkungspflichten des Steuerpflichtigen nach §§ 90 ff AO.
8.
Datenerfassung und Scannen:
Die Zuständigkeit umfasst die Digitalisierung von Daten und Unterlagen, die auf Papier eingehen und für das Besteuerungsverfahren relevant sind.
9.
Servicezentrum:
Es ist Anlauf- und Informationsstelle für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Es umfasst die Aufgaben des Publikumsverkehrs.
§ 6
Finanzamtsaußenstellen
(1) Für die in Anlage 2 bezeichneten Finanzämter (Stammfinanzämter) bestehen Außenstellen an den in Anlage 2 Spalte 3 genannten Sitzen.
(2) Die Außenstellen nehmen Teilaufgaben ihres jeweiligen Stammfinanzamts wahr.
§ 7
In-Kraft-Treten
Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2006 in Kraft.
München, den 1. Dezember 2005
Bayerisches Staatsministerium der Finanzen
Prof. Dr. Kurt Faltlhauser, Staatsminister
Anlage 1
Lfd. Nr.
Bezeichnung und Sitz
Bezirk des Finanzamts
Spalte 1
Spalte 2
Spalte 3

Regierungsbezirk Oberbayern

1
Finanzamt Berchtesgaden-Laufen in Berchtesgaden
Landkreis Berchtesgadener Land
2
Finanzamt Burghausen in Burghausen
Landkreis Altötting
3
Finanzamt Dachau in Dachau
Landkreis Dachau
4
Finanzamt Ebersberg in Ebersberg
Landkreis Ebersberg
5
Finanzamt Eichstätt in Eichstätt
Landkreis Eichstätt
6
Finanzamt Erding in Erding
Landkreis Erding
7
Finanzamt Freising in Freising
Landkreis Freising
8
Finanzamt Fürstenfeldbruck in Fürstenfeldbruck
Landkreis Fürstenfeldbruck
9
Finanzamt Garmisch-Partenkirchen in Garmisch-Partenkirchen
Landkreis Garmisch-Partenkirchen
10
Finanzamt Ingolstadt in Ingolstadt
Kreisfreie Stadt Ingolstadt
11
Finanzamt Landsberg am Lech in Landsberg am Lech
Landkreis Landsberg am Lech
12
Finanzamt Miesbach in Miesbach
Landkreis Miesbach
13
Finanzamt Mühldorf a. Inn in Mühldorf a. Inn
Landkreis Mühldorf a. Inn
14
Finanzamt München in München
Landkreis und Landeshauptstadt München
15
Finanzamt Pfaffenhofen a.d.Ilm in Pfaffenhofen a.d.Ilm
Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm
16
Finanzamt Rosenheim in Rosenheim
Landkreis Rosenheim und kreisfreie Stadt Rosenheim
17
Finanzamt Schrobenhausen in Schrobenhausen
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen
18
Finanzamt Starnberg in Starnberg
Landkreis Starnberg
19
Finanzamt Traunstein in Traunstein
Landkreis Traunstein
20
Finanzamt Weilheim-Schongau in Weilheim i.OB
Landkreis Weilheim-Schongau
21
Finanzamt Wolfratshausen-Bad Tölz in Wolfratshausen
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Regierungsbezirk Niederbayern

22
Finanzamt Deggendorf in Deggendorf
Landkreis Deggendorf
23
Finanzamt Dingolfing in Dingolfing
Landkreis Dingolfing-Landau
24
Finanzamt Eggenfelden in Eggenfelden
Landkreis Rottal-Inn
25
Finanzamt Grafenau in Grafenau
Landkreis Freyung-Grafenau
26
Finanzamt Kelheim in Kelheim
Landkreis Kelheim
27
Finanzamt Landshut in Landshut
Landkreis Landshut und kreisfreie Stadt Landshut
28
Finanzamt Passau in Passau
Landkreis Passau und kreisfreie Stadt Passau
29
Finanzamt Straubing in Straubing
Landkreis Straubing-Bogen und kreisfreie Stadt Straubing
30
Finanzamt Zwiesel in Zwiesel
Landkreis Regen

Regierungsbezirk Oberpfalz

31
Finanzamt Amberg in Amberg
Landkreis Amberg-Sulzbach und kreisfreie Stadt Amberg
32
Finanzamt Cham in Cham
Landkreis Cham
33
Finanzamt Neumarkt i.d.OPf. in Neumarkt i.d.OPf.
Landkreis Neumarkt i.d.OPf.
34
Finanzamt Regensburg in Regensburg
Landkreis Regensburg und kreisfreie Stadt Regensburg
35
Finanzamt Schwandorf in Schwandorf
Landkreis Schwandorf
36
Finanzamt Waldsassen in Waldsassen
Landkreis Tirschenreuth
37
Finanzamt Weiden i.d.OPf. in Weiden i.d.OPf.
Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab und kreisfreie Stadt Weiden i.d.OPf.

Regierungsbezirk Oberfranken

38
Finanzamt Bamberg in Bamberg
Landkreis Bamberg und kreisfreie Stadt Bamberg
39
Finanzamt Bayreuth in Bayreuth
Landkreis Bayreuth und kreisfreie Stadt Bayreuth
40
Finanzamt Coburg in Coburg
Landkreis Coburg und kreisfreie Stadt Coburg
41
Finanzamt Forchheim in Forchheim
Landkreis Forchheim
42
Finanzamt Hof in Hof
Landkreis Hof und kreisfreie Stadt Hof
43
Finanzamt Kronach in Kronach
Landkreis Kronach
44
Finanzamt Kulmbach in Kulmbach
Landkreis Kulmbach
45
Finanzamt Lichtenfels in Lichtenfels
Landkreis Lichtenfels
46
Finanzamt Wunsiedel in Wunsiedel
Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Regierungsbezirk Mittelfranken

47
Finanzamt Ansbach in Ansbach
Landkreis Ansbach und kreisfreie Stadt Ansbach
48
Finanzamt Erlangen in Erlangen
Landkreis Erlangen-Höchstadt und kreisfreie Stadt Erlangen
49
Finanzamt Fürth in Fürth
Landkreis Fürth und kreisfreie Stadt Fürth
50
Finanzamt Gunzenhausen in Gunzenhausen
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
51
Finanzamt Hersbruck in Hersbruck
Landkreis Nürnberger Land
52
Finanzamt Hilpoltstein in Hilpoltstein
Vom Landkreis Roth die Städte Greding, Heideck und Hilpoltstein, die Gemeinden Allersberg, Röttenbach und Thalmässing
53
Finanzamt Nürnberg-Nord in Nürnberg
Kreisfreie Stadt Nürnberg – Stadtteile 7 und 8, Bezirke 06 bis 09, 23 bis 27 und 90 bis 94 (ohne Aufgaben des Zentralfinanzamts Nürnberg)
54
Finanzamt Nürnberg-Süd in Nürnberg
Kreisfreie Stadt Nürnberg – Stadtteile 1, 3, 4, 5 und 6, Bezirke 01 bis 05, 20 bis 22, 28, 29 und 95 bis 97 (ohne Aufgaben des Zentralfinanzamts Nürnberg)
55
Zentralfinanzamt Nürnberg in Nürnberg
Kreisfreie Stadt Nürnberg – Besteuerung der Körperschaften, Bewertung des Grundbesitzes, Grunderwerbsteuer
56
Finanzamt Schwabach in Schwabach
Kreisfreie Stadt Schwabach, vom Landkreis Roth die Städte Abenberg, Roth und Spalt, die Gemeinden Büchenbach, Georgensgmünd, Kammerstein, Rednitzhembach, Rohr, Schwanstetten und Wendelstein sowie die gemeindefreien Gebiete Abenberger Wald, Dechenwald, Heidenberg, Forst Kleinschwarzenlohe und Soos
57
Finanzamt Uffenheim in Uffenheim
Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim

Regierungsbezirk Unterfranken

58
Finanzamt Aschaffenburg in Aschaffenburg
Landkreis Aschaffenburg und kreisfreie Stadt Aschaffenburg
59
Finanzamt Bad Kissingen in Bad Kissingen
Landkreis Bad Kissingen
60
Finanzamt Bad Neustadt a. d. Saale in Bad Neustadt a. d. Saale
Landkreis Rhön-Grabfeld
61
Finanzamt Kitzingen in Kitzingen
Landkreis Kitzingen
62
Finanzamt Lohr a. Main in Lohr a. Main
Landkreis Main-Spessart
63
Finanzamt Obernburg a. Main in Obernburg a. Main
Landkreis Miltenberg
64
Finanzamt Schweinfurt in Schweinfurt
Landkreis Schweinfurt und kreisfreie Stadt Schweinfurt
65
Finanzamt Würzburg in Würzburg
Landkreis Würzburg und kreisfreie Stadt Würzburg
66
Finanzamt Zeil a. Main in Zeil a. Main
Landkreis Haßberge

Regierungsbezirk Schwaben

67
Finanzamt Augsburg-Land in Augsburg
Landkreise Aichach-Friedberg und Augsburg
68
Finanzamt Augsburg-Stadt in Augsburg
Kreisfreie Stadt Augsburg
69
Finanzamt Dillingen a. d. Donau in Dillingen a. d. Donau
Landkreis Dillingen a. d. Donau
70
Finanzamt Günzburg in Günzburg
Landkreis Günzburg
71
Finanzamt Kaufbeuren in Kaufbeuren
Landkreis Ostallgäu und kreisfreie Stadt Kaufbeuren
72
Finanzamt Kempten-Immenstadt in Kempten (Allgäu)
Landkreis Oberallgäu und kreisfreie Stadt Kempten (Allgäu)
73
Finanzamt Lindau (Bodensee) in Lindau (Bodensee)
Landkreis Lindau (Bodensee)
74
Finanzamt Memmingen-Mindelheim in Memmingen
Landkreis Unterallgäu und kreisfreie Stadt Memmingen
75
Finanzamt Neu-Ulm in Neu-Ulm
Landkreis Neu-Ulm
76
Finanzamt Nördlingen in Nördlingen
Landkreis Donau-Ries
Anlage 2
Lfd. Nr. aus Anlage 1
Finanzamt
Außenstelle in
Spalte 1
Spalte 2
Spalte 3

Regierungsbezirk Oberbayern

1
Berchtesgaden
Laufen
16
Rosenheim
Wasserburg a. Inn
17
Schrobenhausen
Neuburg a. d. Donau
20
Weilheim-Schongau
Schongau
21
Wolfratshausen
Bad Tölz

Regierungsbezirk Niederbayern

28
Passau
Bad Griesbach und Vilshofen
30
Zwiesel
Viechtach

Regierungsbezirk Oberpfalz

32
Cham
Bad Kötzting
35
Schwandorf
Neunburg vorm Wald

Regierungsbezirk Oberfranken

42
Hof
Münchberg und Naila
46
Wunsiedel
Selb

Regierungsbezirk Mittelfranken

47
Ansbach
Dinkelsbühl und Rothenburg ob der Tauber

Regierungsbezirk Unterfranken

62
Lohr a. Main
Karlstadt und Marktheidenfeld
63
Obernburg a. Main
Amorbach
65
Würzburg
Ochsenfurt
66
Zeil a. Main
Ebern

Regierungsbezirk Schwaben

71
Kaufbeuren
Füssen
72
Kempten (Allgäu)
Immenstadt i. Allgäu
74
Memmingen
Mindelheim
76
Nördlingen
Donauwörth
Anlage 3
Lfd. Nr. aus Anlage 1
Finanzamt
Die Zuständigkeit ist ausgedehnt
für
auf den Bezirk des Finanzamts
Spalte 1
Spalte 2
Spalte 3
Spalte 4

Regierungsbezirk Oberbayern



6
Erding
a)
Besteuerung der Körperschaften
Ebersberg


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Ebersberg


c)
Betriebsprüfung
Ebersberg


d)
Umsatzsteuerprüfung
Ebersberg


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Ebersberg


f)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Freising,
Landshut
7
Freising
a)
Besteuerung der Körperschaften
Dachau


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Dachau


c)
Betriebsprüfung
Dachau


d)
Umsatzsteuerprüfung
Dachau


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Dachau


f)
Erhebung
Dachau,
Ebersberg,
Erding
8
Fürstenfeldbruck
a)
Besteuerung der Körperschaften
Starnberg


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Starnberg


c)
Betriebsprüfung
Starnberg


d)
Umsatzsteuerprüfung
Starnberg


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Starnberg


f)
Erhebung
Landsberg am Lech,
Starnberg


g)
Liquiditätsprüfung
Dachau


h)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Dachau,
Landsberg am Lech,
Starnberg
9
Garmisch-Partenkirchen
a)
Besteuerung der Körperschaften
Weilheim-Schongau


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Weilheim-Schongau


c)
Betriebsprüfung
Weilheim-Schongau


d)
Umsatzsteuerprüfung
Weilheim-Schongau


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Weilheim-Schongau


f)
Liquiditätsprüfung
Landsberg am Lech,
Weilheim-Schongau
10
Ingolstadt
a)
Besteuerung der Körperschaften
Eichstätt,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Eichstätt,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


c)
Betriebsprüfung
Eichstätt,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


d)
Umsatzsteuerprüfung
Eichstätt,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Eichstätt,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


f)
Liquiditätsprüfung
Eichstätt,
Kelheim,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


g)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Burghausen,
Eggenfelden
12
Miesbach
a)
Besteuerung der Körperschaften
Wolfratshausen


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Wolfratshausen


c)
Betriebsprüfung
Wolfratshausen


d)
Umsatzsteuerprüfung
Wolfratshausen


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Wolfratshausen
13
Mühldorf a. Inn
a)
Besteuerung der Körperschaften
Burghausen,
Eggenfelden


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Burghausen,
Eggenfelden


c)
Betriebsprüfung
Burghausen,
Eggenfelden


d)
Umsatzsteuerprüfung
Burghausen,
Eggenfelden


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Burghausen,
Eggenfelden


f)
Grunderwerbsteuer
München
14
München
a)
Besteuerung der Betriebe gewerblicher Art der Bundeswehr, die durch die Wehrbereichsverwaltung VI in München bearbeitet werden
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


b)
Lohnsteuerangelegenheiten der Arbeitgeber der Film- und Fernsehindustrie
Dachau,
Ebersberg,
Erding,
Freising,
Fürstenfeldbruck,
Starnberg,
Wolfratshausen,


c)
lohn- und umsatzsteuerliche Überwachung und Prüfung des Münchner Oktoberfests, des Münchner Frühlingsfests, der Münchner Weihnachtsmärkte, der Auer Dult, des Tollwood und ähnlicher Veranstaltungen in München sowie eine damit zusammenhängende Lohnsteuer- und Umsatzsteuernachschau
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


d)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG der Film- und Fernsehindustrie
Dachau,
Ebersberg,
Erding,
Freising,
Fürstenfeldbruck,
Starnberg,
Wolfratshausen,


e)
Besteuerung von Körperschaften, die nach § 52 Abs. 2 Satz 2 AO erstmalig für gemeinnützig erklärt werden
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


f)
Besteuerung und Betriebsprüfung
alle Finanzämter des Freistaates Bayern



der inländischen Kapitalanlagegesellschaften im Sinne des § 2 Abs. 6 und des § 6 Abs. 1 Satz 1 des Investmentgesetzes vom 15. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2676) in der am 21. Juli 2013 geltenden Fassung




der inländischen Kapitalverwaltungsgesellschaften im Sinne des § 17 Abs.1 Satz 1 und Abs. 2 des Kapitalanlagegesetzbuches vom 4. Juli 2013 (BGBl. I S. 1981) sowie der inländischen Betriebsstätten oder Zweigniederlassungen ausländischer Kapitalverwaltungsgesellschaften, die inländische Investmentfonds im Sinne des Buchst. f verwalten



g)
Besteuerung und gesonderte Feststellung der Besteuerungsgrundlagen sowie die Betriebsprüfung
alle Finanzämter des Freistaates Bayern



der Sondervermögen und Kapitalanlagegesellschaften nach § 1 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften vom 16. April 1957 (BGBl. I S. 378), aufgehoben mit Wirkung ab 1. Januar 2004 durch das Investmentsteuergesetz vom 15. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2676)




der Investmentvermögen im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 des Investmentsteuergesetzes vom 15. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2676) in der am 21. Dezember 2013 geltenden Fassung




der inländischen Investmentfonds nach § 1 Abs. 1b Satz 2 und Abs. 1f des Investmentsteuergesetzes in der Fassung vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) in der am 31. Dezember 2017 geltenden Fassung und der Kapital-Investitionsgesellschaften im Sinne des § 1 Abs. 1c und des § 19 des Investmentsteuergesetzes in der am 31. Dezember 2017 geltenden Fassung




der inländischen Investmentfonds im Sinne des § 1 Abs. 2 und 4 und des § 26 des Investmentsteuergesetzes vom 19. Juli 2016 (BGBl. I S. 1730) in der jeweils geltenden Fassung sowie der ausländischen Investmentfonds mit ihren inländischen Einkünften im Sinne des § 6 Abs. 2 und des § 29 Abs. 1 des Investmentsteuergesetzes vom 19. Juli 2016 in der jeweils geltenden Fassung, die keinem Steuerabzug unterliegen



h)
gesonderte Feststellung der Besteuerungsgrundlagen im Sinne des § 51 Abs. 1 des Investmentsteuergesetzes vom 19. Juli 2016 (BGBl. I S. 1730) in der jeweils geltenden Fassung gegenüber dem Anleger, dem Anteile an einem Spezial-Investmentfonds zuzurechnen sind sowie deren Überprüfung im Rahmen der Betriebsprüfung
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


i)
Entscheidung über
alle Finanzämter des Freistaates Bayern



den Wegfall der Anforderungen an einen Spezial-Investmentfonds im Sinne des § 15 Abs. 3 des Investmentsteuergesetzes in der Fassung vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) in der am 31. Dezember 2017 geltenden Fassung und des § 52 des Investmentsteuergesetzes vom 19. Juli 2016 (BGBl. I S. 1730) in der jeweils geltenden Fassung




den Wegfall der Voraussetzungen für die Anwendung des § 15a Abs. 1 Satz 1 des Investmentsteuergesetzes in der Fassung vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) in der am 31. Dezember 2017 geltenden Fassung auf eine Investmentkommanditgesellschaft




Anträge nach § 20 des Investmentsteuergesetzes in der Fassung vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) in der am 31. Dezember 2017 geltenden Fassung




Rechtsbehelfsverfahren, die mit den Buchst. e bis h im Zusammenhang stehen



j)
Besteuerung der Werkvertragsunternehmen, wenn der Unternehmer seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt oder das Unternehmen seine Geschäftsleitung oder seinen Sitz außerhalb des Geltungsbereichs der Abgabenordnung haben, und deren Arbeitnehmer einschließlich der Verwaltung der Lohnsteuer und Anordnung des Steuerabzugs nach § 50a Abs. 7 EStG sowie die Lohnsteuererhebung in den Fällen des § 38 Abs. 1 Nr. 2 EStG
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Ober- und Niederbayern und Schwaben


k)
Gesonderte Feststellungen nach Außensteuergesetz und nach § 180 Abs. 5 Nr. 1 AO
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Ober- und Niederbayern


l)
Anträge nach § 7 des Gesetzes über steuerrechtliche Maßnahmen bei Erhöhung des Nennkapitals aus Gesellschaftsmitteln
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


m)
Abwicklung des Zerlegungsgesetzes im Clearingverfahren
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


n)
Kapitalverkehrsteuern, Wechselsteuer, Rennwett- und Lotteriesteuer
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Ober- und Niederbayern und Schwaben


o)
Besteuerung von Sportwetten nach § 17 Abs. 2 RennwLottG
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


p)
Spielbankabgabe
alle Finanzämter des Freistaates Bayern


q)
Bußgeld- und Strafsachen
Dachau,
Fürstenfeldbruck,
Starnberg,


r)
Steuerfahndung
Dachau,
Fürstenfeldbruck,
Starnberg,


s)
Steuerfahndung in Zusammenhang mit der Bekämpfung der organisierten Kriminalität und der Geldwäsche
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Ober- und Niederbayern und Schwaben
15
Pfaffenhofen a. d. Ilm
a)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Kelheim
16
Rosenheim
a)
Bußgeld- und Strafsachen
Berchtesgaden,
Burghausen,
Ebersberg,
Miesbach,
Mühldorf a. Inn,
Traunstein,
Wolfratshausen


b)
Steuerfahndung
Berchtesgaden,
Burghausen,
Ebersberg,
Miesbach,
Mühldorf a. Inn,
Traunstein,
Wolfratshausen


c)
Liquiditätsprüfung
Ebersberg


d)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Ebersberg,
Miesbach
17
Schrobenhausen
a)
Grunderwerbsteuer
Dachau,
Fürstenfeldbruck,
Pfaffenhofen a. d. Ilm


b)
Erhebung
Eichstätt,
Ingolstadt,
Pfaffenhofen a. d. Ilm
18
Starnberg
a)
Liquiditätsprüfung
Miesbach,
Wolfratshausen
19
Traunstein
a)
Besteuerung der Körperschaften
Berchtesgaden


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Berchtesgaden


c)
Betriebsprüfung
Berchtesgaden


d)
Umsatzsteuerprüfung
Berchtesgaden


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Berchtesgaden


f)
Grunderwerbsteuer
Berchtesgaden,
Burghausen,
Ebersberg,
Rosenheim


g)
Erhebung
Berchtesgaden,
Burghausen,
Mühldorf a. Inn
Rosenheim


h)
Liquiditätsprüfung
Berchtesgaden,
Mühldorf a. Inn


i)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Berchtesgaden
20
Weilheim-Schongau
a)
Grunderwerbsteuer
Garmisch-Partenkirchen,
Landsberg am Lech,
Miesbach,
Starnberg,
Wolfratshausen


b)
Erhebung
Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Wolfratshausen- Bad Tölz
21
Wolfratshausen
a)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Garmisch-Partenkirchen,
Weilheim-Schongau

Regierungsbezirk Niederbayern



22
Deggendorf
a)
Besteuerung der Körperschaften
Dingolfing


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Dingolfing


c)
Betriebsprüfung
Dingolfing


d)
Umsatzsteuerprüfung
Dingolfing


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Dingolfing
24
Eggenfelden
a)
Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer
Berchtesgaden,
Burghausen,
Deggendorf,
Dingolfing,
Ebersberg,
Grafenau,
Kelheim,
Landshut,
Miesbach,
Mühldorf a. Inn,
Passau,
Rosenheim,
Straubing,
Traunstein,
Zwiesel


b)
gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 BewG, § 13a Abs. 1a und § 13b Abs. 2a ErbStG
Berchtesgaden,
Burghausen,
Deggendorf,
Dingolfing,
Ebersberg,
Grafenau,
Kelheim,
Landshut,
Miesbach,
Mühldorf a. Inn,
Passau,
Rosenheim,
Straubing,
Traunstein,
Zwiesel


c)
Erhebung
Dingolfing,
Kelheim,
Landshut
26
Kelheim
a)
Grunderwerbsteuer
Eichstätt,
Erding,
Freising,
Ingolstadt
27
Landshut
a)
Besteuerung der Körperschaften
Kelheim


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Kelheim


c)
Bußgeld- und Strafsachen
Dingolfing,
Eggenfelden,
Erding,
Freising,
Kelheim


d)
Betriebsprüfung
Kelheim


e)
Umsatzsteuerprüfung
Kelheim


f)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Kelheim


g)
Steuerfahndung
Deggendorf,
Dingolfing,
Eggenfelden,
Erding,
Freising,
Grafenau,
Kelheim,
Passau,
Straubing,
Zwiesel


h)
Liquiditätsprüfung
Erding,
Freising
28
Passau
a)
Besteuerung der Körperschaften
Grafenau


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Grafenau


c)
Bußgeld- und Strafsachen
Deggendorf,
Grafenau,
Straubing,
Zwiesel


d)
Betriebsprüfung
Grafenau


e)
Umsatzsteuerprüfung
Grafenau


f)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Grafenau


g)
Grunderwerbsteuer
Deggendorf,
Eggenfelden,
Grafenau


h)
Liquiditätsprüfung
Burghausen,
Eggenfelden


i)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Deggendorf,
Grafenau
29
Straubing
a)
Besteuerung der Körperschaften
Zwiesel


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Zwiesel


c)
Betriebsprüfung
Zwiesel


d)
Umsatzsteuerprüfung
Zwiesel


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Zwiesel


f)
Liquiditätsprüfung
Deggendorf,
Dingolfing,
Grafenau,
Zwiesel


g)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Dingolfing,
Zwiesel
30
Zwiesel
a)
Grunderwerbsteuer
Dingolfing,
Landshut,
Straubing


b)
Erhebung
Deggendorf,
Grafenau,
Passau,
Straubing

Regierungsbezirk Oberpfalz



31
Amberg
a)
Besteuerung der Körperschaften
Neumarkt i. d. OPf.


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Neumarkt i. d. OPf.


c)
Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer
Cham,
Hersbruck,
Hilpoltstein,
Neumarkt i. d. OPf.,
Nürnberg-Nord,
Nürnberg-Süd,
Zentralfinanzamt Nürnberg,
Regensburg,
Schwabach,
Schwandorf,
Waldsassen,
Weiden i. d. OPf.


d)
gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 BewG, § 13a Abs. 1a und § 13b Abs. 2a ErbStG
Cham,
Hersbruck,
Hilpoltstein,
Neumarkt i. d. OPf.,
Nürnberg-Nord,
Nürnberg-Süd,
Zentralfinanzamt Nürnberg,
Regensburg,
Schwabach,
Schwandorf,
Waldsassen,
Weiden i. d. OPf.


e)
Betriebsprüfung
Neumarkt i. d. OPf.


f)
Umsatzsteuerprüfung
Neumarkt i. d. OPf.


g)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Neumarkt i. d. OPf.


h)
Erhebung
Neumarkt i.d.OPf., Regensburg


i)
Liquiditätsprüfung
Neumarkt i. d. OPf.,
Schwandorf,
Waldsassen,
Weiden i. d. OPf.
32
Cham
a)
Besteuerung der Körperschaften
Schwandorf


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Schwandorf


c)
Betriebsprüfung
Schwandorf


d)
Umsatzsteuerprüfung
Schwandorf


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Schwandorf


f)
Grunderwerbsteuer
Regensburg,
Schwandorf


g)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Regensburg
33
Neumarkt i. d. OPf.
a)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Eichstätt,
Gunzenhausen,
Hilpoltstein,
Ingolstadt
34
Regensburg
a)
Bußgeld- und Strafsachen
Amberg,
Cham,
Schwandorf,
Waldsassen,
Weiden i. d. OPf.


b)
Steuerfahndung
Amberg,
Cham,
Schwandorf,
Waldsassen,
Weiden i. d. OPf.


c)
Liquiditätsprüfung
Cham
36
Waldsassen
a)
Grunderwerbsteuer
Amberg,
Neumarkt i. d. OPf.,
Weiden i. d. OPf.
37
Weiden i. d. OPf.
a)
Besteuerung der Körperschaften
Waldsassen


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Waldsassen


c)
Verwaltungsaufgaben, die über die Festsetzung der Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Personenverkehr hinausgehen
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Oberpfalz, Mittel-, Ober- und Unterfranken


d)
Betriebsprüfung
Waldsassen


e)
Umsatzsteuerprüfung
Waldsassen


f)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Waldsassen


g)
Erhebung
Cham,
Schwandorf,
Waldsassen


h)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Amberg,
Schwandorf

Regierungsbezirk Oberfranken



38
Bamberg
a)
Grunderwerbsteuer
Bayreuth,
Forchheim,
Kulmbach


b)
Liquiditätsprüfung
Forchheim


c)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Coburg,
Lichtenfels,
Schweinfurt
39
Bayreuth
a)
Besteuerung der Körperschaften
Kulmbach


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Kulmbach


c)
Bußgeld- und Strafsachen
Bamberg,
Forchheim,
Kulmbach,
Zeil a. Main


d)
Betriebsprüfung
Kulmbach


e)
Umsatzsteuerprüfung
Kulmbach


f)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Kulmbach


g)
Steuerfahndung
Bamberg,
Coburg,
Forchheim,
Hof,
Kronach,
Kulmbach,
Lichtenfels,
Wunsiedel,
Zeil a. Main


h)
Liquiditätsprüfung
Kulmbach


i)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Kulmbach,
Waldsassen
40
Coburg
a)
Besteuerung der Körperschaften
Kronach,
Lichtenfels


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Kronach,
Lichtenfels


c)
Betriebsprüfung
Kronach,
Lichtenfels


d)
Umsatzsteuerprüfung
Kronach,
Lichtenfels


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Kronach,
Lichtenfels


f)
Grunderwerbsteuer
Hof,
Kronach,
Lichtenfels,
Wunsiedel
42
Hof
a)
Besteuerung der Körperschaften
Wunsiedel


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Wunsiedel


c)
Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer
Bamberg,
Bayreuth,
Coburg,
Erlangen,
Forchheim,
Kulmbach,
Kronach,
Lichtenfels,
Wunsiedel


d)
gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 BewG, § 13a Abs. 1a und § 13b Abs. 2a ErbStG
Bamberg,
Bayreuth,
Coburg,
Erlangen,
Forchheim,
Kulmbach,
Kronach,
Lichtenfels,
Wunsiedel


e)
Bußgeld- und Strafsachen
Coburg,
Kronach,
Lichtenfels,
Wunsiedel


f)
Betriebsprüfung
Wunsiedel


g)
Umsatzsteuerprüfung
Wunsiedel


h)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Wunsiedel


i)
Erhebung
Bayreuth,
Kulmbach,
Wunsiedel


j)
Liquiditätsprüfung
Coburg,
Kronach,
Lichtenfels,
Wunsiedel


k)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Kronach,
Wunsiedel
45
Lichtenfels
a)
Erhebung
Bamberg,
Coburg,
Forchheim,
Kronach
46
Wunsiedel
a)
Datenerfassung und Scannen
alle Finanzämter des Freistaates Bayern

Regierungsbezirk Mittelfranken



47
Ansbach
a)
Besteuerung der Körperschaften
Gunzenhausen,
Uffenheim


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Gunzenhausen,
Uffenheim


c)
Betriebsprüfung
Gunzenhausen,
Uffenheim


d)
Umsatzsteuerprüfung
Gunzenhausen,
Uffenheim


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Gunzenhausen,
Uffenheim


f)
Grunderwerbsteuer
Fürth,
Gunzenhausen,
Hilpoltstein,
Schwabach,
Uffenheim


g)
Erhebung
Gunzenhausen, Hilpoltstein, Uffenheim


h)
Liquiditätsprüfung
Gunzenhausen,
Uffenheim
48
Erlangen
a)
Besteuerung der Körperschaften
Forchheim


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Forchheim


c)
Betriebsprüfung
Forchheim


d)
Umsatzsteuerprüfung
Forchheim


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Forchheim


f)
Liquiditätsprüfung
Fürth


g)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Forchheim,
Uffenheim


h)
Servicezentrum in Waldmünchen
Cham
51
Hersbruck
a)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Fürth,
Nürnberg-Nord,
Nürnberg-Süd,
Zentralfinanzamt Nürnberg,
Schwabach
53
Nürnberg-Nord
a)
Betriebsprüfung
Hersbruck


b)
Umsatzsteuerprüfung
Hersbruck


c)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Hersbruck
54
Nürnberg-Süd
a)
Veranlagung der steuerpflichtigen natürlichen Personen ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland
Nürnberg-Nord, Zentralfinanzamt Nürnberg


b)
Ausstellung der Bescheinigungen nach für den Lohnsteuerabzug in den Fällen des § 39 Abs. 2 Satz 2 EStG
Nürnberg-Nord,
Zentralfinanzamt Nürnberg


c)
Feststellungen nach § 180 Abs. 1 AO für Personengesellschaften, Haus- und Erbengemeinschaften, die inländische Einkünfte nach § 49 EStG erzielen und an denen ausschließlich Personen beteiligt sind, die keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben
Nürnberg-Nord


d)
Bußgeld- und Strafsachen
Ansbach,
Erlangen,
Fürth,
Gunzenhausen,
Hilpoltstein,
Hersbruck,
Neumarkt i. d. OPf.,
Nürnberg-Nord,
Zentralfinanzamt Nürnberg,
Schwabach,
Uffenheim


e)
Betriebsprüfung
Hilpoltstein,
Schwabach


f)
Umsatzsteuerprüfung
Hilpoltstein,
Schwabach


g)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Hilpoltstein,
Schwabach


h)
Steuerfahndung
Ansbach,
Erlangen,
Fürth,
Gunzenhausen,
Hersbruck,
Hilpoltstein,
Neumarkt i. d. OPf.,
Nürnberg-Nord,
Zentralfinanzamt Nürnberg,
Schwabach,
Uffenheim


i)
Steuerfahndung in Zusammenhang mit der Bekämpfung der organisierten Kriminalität und der Geldwäsche
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Oberpfalz, Mittel-, Ober- und Unterfranken


j)
Erhebung
Nürnberg-Nord, Zentralfinanzamt Nürnberg


k)
Liquiditätsprüfung
Hilpoltstein,
Nürnberg-Nord,
Schwabach
55
Zentralfinanzamt Nürnberg
a)
Besteuerung der Körperschaften
Hersbruck,
Hilpoltstein,
Schwabach


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Hersbruck,
Hilpoltstein,
Nürnberg-Nord,
Nürnberg-Süd,
Schwabach


c)
Besteuerung der Werkvertragsunternehmen, wenn der Unternehmer seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt oder das Unternehmen seine Geschäftsleitung oder seinen Sitz außerhalb des Geltungsbereichs der Abgabenordnung haben, und deren Arbeitnehmer einschließlich der Verwaltung der Lohnsteuer und Anordnung des Steuerabzugs nach § 50a Abs. 7 EStG sowie die Lohnsteuererhebung in den Fällen des § 38 Abs. 1 Nr. 2 EStG
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Oberpfalz, Mittel-, Ober- und Unterfranken


d)
Gesonderte Feststellungen nach Außensteuergesetz und nach § 180 Abs. 5 Nr. 1 AO
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Oberpfalz, Mittel-, Ober- und Unterfranken


e)
Kapitalverkehrsteuern, Wechselsteuer, Rennwett- und Lotteriesteuer
alle Finanzämter der Regierungsbezirke Oberpfalz, Mittel-, Ober- und Unterfranken


f)
Grunderwerbsteuer
Erlangen,
Hersbruck


g)
Liquiditätsprüfung
Hersbruck
56
Schwabach
a)
Erhebung
Erlangen,
Fürth,
Hersbruck

Regierungsbezirk Unterfranken



58
Aschaffenburg
a)
Besteuerung der Körperschaften
Obernburg a. Main


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Obernburg a. Main


c)
Betriebsprüfung
Obernburg a. Main


d)
Umsatzsteuerprüfung
Obernburg a. Main


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Obernburg a. Main


f)
Liquiditätsprüfung
Obernburg a. Main


g)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Kitzingen,
Lohr a. Main,
Obernburg a. Main,
Würzburg
59
Bad Kissingen
a)
Besteuerung der Körperschaften
Bad Neustadt a. d. Saale


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Bad Neustadt a. d. Saale


c)
Betriebsprüfung
Bad Neustadt a. d. Saale


d)
Umsatzsteuerprüfung
Bad Neustadt a. d. Saale


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Bad Neustadt a. d. Saale


f)
Grunderwerbsteuer
Aschaffenburg,
Bad Neustadt a. d. Saale,
Lohr a. Main,
Obernburg a. Main


g)
Erhebung
Aschaffenburg, Bad Neustadt a.d. Saale, Lohr a. Main, Obernburg a. Main


h)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Bad Neustadt a.d. Saale,
Zeil a. Main
62
Lohr a. Main
a)
Grunderwerbsteuer
Erlangen,
Hersbruck,
Nürnberg


b)
Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer
Ansbach,
Aschaffenburg,
Bad Kissingen,
Bad Neustadt a. d. Saale,
Fürth,
Gunzenhausen,
Kitzingen,
Obernburg a. Main,
Uffenheim,
Schweinfurt,
Würzburg,
Zeil a. Main


c)
gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 BewG, § 13a Abs. 1a und § 13b Abs. 2a ErbStG
Ansbach,
Aschaffenburg,
Bad Kissingen,
Bad Neustadt a. d. Saale,
Fürth,
Gunzenhausen,
Kitzingen,
Obernburg a. Main,
Uffenheim,
Schweinfurt,
Würzburg,
Zeil a.Main
64
Schweinfurt
a)
Besteuerung der Körperschaften
Zeil a. Main


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Zeil a. Main


c)
Betriebsprüfung
Zeil a. Main


d)
Umsatzsteuerprüfung
Zeil a. Main


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Zeil a. Main


f)
Grunderwerbsteuer
Kitzingen,
Würzburg,
Zeil a. Main


g)
Erhebung
Kitzingen,
Würzburg,
Zeil a. Main


h)
Liquiditätsprüfung
Bad Kissingen,
Bad Neustadt a. d. Saale,
Zeil a. Main
65
Würzburg
a)
Besteuerung der Körperschaften
Kitzingen


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Kitzingen


c)
Bußgeld- und Strafsachen
Aschaffenburg,
Bad Kissingen,
Bad Neustadt a. d. Saale,
Kitzingen,
Lohr a. Main,
Obernburg a. Main,
Schweinfurt


d)
Betriebsprüfung
Kitzingen


e)
Umsatzsteuerprüfung
Kitzingen


f)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Kitzingen


g)
Lohnsteuerangelegenheiten des Landesamts für Finanzen
Ansbach, Bayreuth, Ingolstadt


h)
Steuerfahndung
Aschaffenburg,
Bad Kissingen,
Bad Neustadt a. d. Saale,
Kitzingen,
Lohr a. Main,
Obernburg a. Main,
Schweinfurt


i)
Liquiditätsprüfung
Lohr a. Main,
Kitzingen

Regierungsbezirk Schwaben



67
Augsburg-Land
a)
Grunderwerbsteuer
Augsburg-Stadt


b)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Augsburg-Stadt,
Schrobenhausen
68
Augsburg-Stadt
a)
Gesonderte Feststellungen nach Außensteuergesetz und nach § 180 Abs. 5 Nr. 1 AO
alle Finanzämter des Regierungsbezirks Schwaben


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Augsburg-Land


c)
Bußgeld- und Strafsachen
Augsburg-Land,
Dillingen a. d. Donau,
Eichstätt,
Günzburg,
Ingolstadt,
Landsberg am Lech,
Neu-Ulm,
Nördlingen,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


d)
Steuerfahndung
Augsburg-Land,
Dillingen a. d. Donau,
Eichstätt,
Günzburg,
Ingolstadt,
Landsberg am Lech,
Neu-Ulm,
Nördlingen,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


e)
Liquiditätsprüfung
Augsburg-Land,
Nördlingen
70
Günzburg
a)
Erhebung
Augsburg-Land,
Augsburg-Stadt,
Dillingen,
Neu-Ulm,
Nördlingen


b)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Dillingen,
Memmingen,
Neu-Ulm
71
Kaufbeuren
a)
Besteuerung der Körperschaften
Landsberg am Lech


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Landsberg am Lech


c)
Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer
Garmisch-Partenkirchen,
Kempten (Allgäu),
Landsberg am Lech,
Lindau (Bodensee),
München,
Starnberg,
Weilheim-Schongau,
Wolfratshausen


d)
gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 BewG, § 13a Abs. 1a und § 13b Abs. 2a ErbStG
Garmisch-Partenkirchen,
Kempten (Allgäu),
Landsberg am Lech,
Lindau (Bodensee),
Starnberg,
Weilheim-Schongau,
Wolfratshausen


e)
Betriebsprüfung
Landsberg am Lech


f)
Umsatzsteuerprüfung
Landsberg am Lech


g)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Landsberg am Lech


h)
Erhebung
Kempten (Allgäu), Lindau (Bodensee), Memmingen
72
Kempten (Allgäu)
a)
Besteuerung der Körperschaften
Lindau (Bodensee)


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Lindau (Bodensee)


c)
Bußgeld- und Strafsachen
Garmisch-Partenkirchen,
Kaufbeuren,
Lindau (Bodensee),
Memmingen,
Weilheim-Schongau


d)
Betriebsprüfung
Lindau (Bodensee)


e)
Umsatzsteuerprüfung
Lindau (Bodensee)


f)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Lindau (Bodensee)


g)
Steuerfahndung
Garmisch-Partenkirchen,
Kaufbeuren,
Lindau (Bodensee),
Memmingen,
Weilheim-Schongau


h)
Liquiditätsprüfung
Kaufbeuren,
Lindau (Bodensee)


i)
Durchführung des Gesetzes zur Schätzung des landwirtschaftlichen Kulturbodens
Kaufbeuren,
Lindau (Bodensee)
74
Memmingen
a)
Grunderwerbsteuer
Kaufbeuren,
Kempten (Allgäu),
Lindau (Bodensee)
75
Neu-Ulm
a)
Besteuerung der Körperschaften
Günzburg


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Günzburg


c)
Betriebsprüfung
Günzburg


d)
Umsatzsteuerprüfung
Günzburg


e)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Günzburg


f)
Grunderwerbsteuer
Dillingen a. d. Donau,
Günzburg,
Nördlingen


g)
Liquiditätsprüfung
Dillingen a. d. Donau,
Günzburg,
Memmingen
76
Nördlingen
a)
Besteuerung der Körperschaften
Dillingen a. d Donau


b)
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen nach § 50a Abs. 1 EStG
Dillingen a. d. Donau


c)
Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer
Augsburg-Land,
Augsburg-Stadt,
Dachau,
Dillingen a. d. Donau,
Eichstätt,
Erding,
Freising,
Fürstenfeldbruck,
Günzburg,
Ingolstadt,
Memmingen,
Neu-Ulm,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


d)
gesonderte Feststellungen nach § 151 Abs. 1 Nrn. 2 bis 4 BewG, § 13a Abs. 1a und § 13b Abs. 2a ErbStG
Augsburg-Land,
Augsburg-Stadt,
Dachau,
Dillingen a. d. Donau,
Eichstätt,
Erding,
Freising,
Fürstenfeldbruck,
Günzburg,
Ingolstadt,
Memmingen,
Neu-Ulm,
Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Schrobenhausen


e)
Betriebsprüfung
Dillingen a. d. Donau


f)
Umsatzsteuerprüfung
Dillingen a. d. Donau


g)
Lohnsteuer-Außenprüfung bei Arbeitgebern mit mehr als 499 Arbeitnehmern
Dillingen a. d. Donau