Inhalt

4. Koordinierungsstelle

Der Koordinierungsstelle im Staatsministerium der Justiz obliegen folgende Aufgaben:

4.1 

Entwicklung und Umsetzung von Organisationszielen und -standards;

4.2 

Koordination des Einsatzes der Organisationsberater, soweit diese geschäftsbereichsübergreifend tätig sind (Nr. 3.4), insbesondere
Priorisierung von Aufträgen an die Organisationsberater,
Erstellung von Arbeitsprogrammen und
Projektcontrolling;

4.3 

Durchführung regelmäßiger und anlassbezogener Dienstbesprechungen mit den Organisationsberatern;

4.4 

Wissensmanagement und Intensivierung der behördenübergreifenden Vernetzung im Bereich der Organisationsberatung;

4.5 

beratende Mitwirkung bei der Auswahl von im Ausschreibungsverfahren neu zu bestellenden Organisationsberatern;

4.6 

Fragen der Organisation des Staatsministeriums der Justiz;

4.7 

Unterstützung der Organisationsberater bei der Durchführung von Einzelprojekten.