Inhalt

BayGnO
Text gilt ab: 01.03.2021
Fassung: 29.05.2006
§ 24
Begriffsbestimmung
Eine nicht durch besondere gesetzliche Vorschriften zugelassene vorübergehende Aussetzung der Vollstreckung ist Ausübung des Begnadigungsrechts, gleichviel, ob sie vor dem Vollzug (Aufschub) oder während des Vollzugs (Unterbrechung) angeordnet wird.