Inhalt

3. Dienstaufgaben im Besonderen

3.1 Abteilung Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse

Der Abteilung obliegen
das Screening und die Produktionstechnik von Pflanzen für die energetische und stoffliche Verwertung,
der Aufbau, die Sicherung und Erweiterung des Genpools von Rohstoffpflanzen,
die züchterische Entwicklung von Rohstoffpflanzen mit hoher Selektivität für bedeutsame Inhaltsstoffe,
die Erarbeitung von Standards neuer Produktionsverfahren und deren Qualitätssicherung,
die Planung, Anlage und EDV-gestützte Auswertung von Exaktversuchen,
die Ernte- und Aufbereitungstechnik neuer Rohstoffpflanzen,
die Durchführung von Modellvorhaben zur Praxiseinführung,
die Organisation der Versuchsbetriebe sowie
des landwirtschaftlichen Betriebes auf den dem TFZ zugeordneten staatlichen Flächen.

3.2 Abteilung Biogene Festbrennstoffe

Der Abteilung obliegen
die Ernte- und Aufbereitungstechnik für Festbrennstoffe,
die Qualitätsbestimmung und Qualitätssicherung sowie die Festlegung von Qualitätsstandards für Festbrennstoffe,
die Weiterentwicklung der energetischen Nutzung von Nachwachsenden Rohstoffen, insbesondere im Hinblick auf Technik, Emissionen, Effizienz und Rückstandsverwertung,
die Prüfung und Bewertung von Feuerungsanlagen und Anlagenkomponenten,
die Erprobung der Verfahren im Rahmen von Pilotvorhaben sowie
die Beurteilung der technischen Machbarkeit, der Umweltverträglichkeit und der Wirtschaftlichkeit entsprechender Technologien.

3.3 Abteilung Erneuerbare Kraftstoffe und Materialien

Der Abteilung obliegen
Verfahren der Bereitstellung (v. a. im dezentralen Maßstab),
die Qualitätsbestimmung und Qualitätssicherung sowie die Festlegung von Qualitätsstandards für erneuerbare Kraft-, Schmier- und Verfahrensstoffe,
die Weiterentwicklung des Einsatzes als Kraftstoff, v. a. in umweltsensiblen Bereichen (z. B. Land- und Forstwirtschaft, Alpenraum), insbesondere im Hinblick auf Technik und Emissionen,
Untersuchungen zur technischen Tauglichkeit und Umweltverträglichkeit erneuerbarer Kraftstoffe und Materialien,
die Prüfung von Anlagen,
die Erprobung der Verfahren im Rahmen von Feldversuchen und Pilotvorhaben sowie
die Beurteilung der technischen Machbarkeit, der Umweltverträglichkeit und der Wirtschaftlichkeit entsprechender Technologien.

3.4 Abteilung Systembewertung Nachwachsender Rohstoffe

Der Abteilung obliegen
die Bewertung des Lebenszyklus von Produktsystemen aus Nachwachsenden Rohstoffen hinsichtlich ökologischer und ökonomischer Wirkungen entlang der gesamten Prozesskette,
die Erhebung und Analyse wesentlicher Aktivitätsdaten und Stoffflüsse von Produktsystemen aus Nachwachsenden Rohstoffen,
die Ableitung von Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und anderen negativen Umweltwirkungen sowie
die Netzwerkarbeit zum Klima- und Ressourcenschutz durch Nachwachsende Rohstoffe in der Landwirtschaft.

3.5 Abteilung Förderzentrum Biomasse

Der Abteilung obliegen im Bereich Nachwachsender Rohstoffe
der Vollzug von Fördermaßnahmen, ausgenommen die Prüfung von Verwendungsnachweisen,
die Erarbeitung und Weiterentwicklung von Fördermaßnahmen,
die Information und Beratung zu Fördermaßnahmen sowie
die Auswertung und statistische Aufbereitung von Fördermaßnahmen.

3.6 Abteilung Wissenstransfer

Der Abteilung obliegen
die Aufbereitung der in den Forschungsarbeiten und Erhebungen des TFZ gewonnenen Erkenntnisse in zielgruppengerechter Form,
die Vermittlung an die o. g. Zielgruppen durch Kommunikationsmittel wie z. B. Broschüren, Internetinhalte, Seminare und andere Veranstaltungen, online-Vermittlungsformen wie Webinare o. ä., direkte Beratung in enger Abstimmung mit den Forschungsabteilungen sowie der Öffentlichkeitsarbeit am TFZ sowie
die statistische und zusammenfassende Auswertung der Vermittlungsformate.

3.7 Abteilung NAWAREUM

Der Abteilung obliegen
der Betrieb des NAWAREUM als interaktive und erlebnisorientierte Bildungseinrichtung für die gesamte Gesellschaft,
die Aktualisierung der Dauerausstellung,
die Konzeption und der Aufbau von wechselnden Sonderausstellungen,
die Organisation und Durchführung von Informations- und Beratungsangeboten in enger Kooperation mit der Abteilung Wissenstransfer, den Forschungsabteilungen des TFZ sowie den anderen Partnern am Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe,
die Erarbeitung professioneller pädagogischer Vermittlungskonzepte, insbesondere für Familien, Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen und Lehrerfortbildungen sowie
die Vernetzung und Kooperation mit anderen Bildungs- und Museumseinrichtungen.

3.8 Abteilung Zentrale Dienste

1Der Abteilung obliegen
die allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten, die Bewirtschaftung des Immobilienbestandes und des Fuhrparks sowie die Angelegenheiten der inneren Dienste, ausgenommen Rechtsangelegenheiten,
die Betreuung und Fortentwicklung der IuK-Technik und DV-Systeme in Abstimmung mit der Koordinierungsgruppe IuK des Staatsministeriums,
das Beschaffungswesen des TFZ,
das Vertragswesen,
die Informationsbeschaffung und Dokumentation sowie die Bibliothek im TFZ,
der Betrieb des Biomasseheizwerkes sowie
das Sicherheitswesen, der Arbeits- und Gesundheitsschutz.
2Die Personalangelegenheiten, die Rechtsangelegenheiten sowie die Prüfung der Verwendungsnachweise nimmt die Landesanstalt für Landwirtschaft in Absprache mit dem TFZ wahr.