DVVwZVG
Text gilt ab: 20.06.2018
Fassung: 01.09.1961
§ 3
Anbringung der Vollstreckungsklausel (Zu Art. 27 Abs. 2 Satz 1 VwZVG)
Folgenden juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird die Befugnis zur Anbringung der Vollstreckungsklausel (Art. 24 Abs. 1 Nr. 2 VwZVG) erteilt:
1.
dem Wasserverband Knoblauchsland mit Sitz in Nürnberg,
2.
dem Wasser- und Bodenverband Waldnaabregulierung Rothenstadt – Neustadt a.d.Waldnaab mit Sitz in Weiden i.d.OPf.,
3.
dem Wasserverband Schmuttertal – Abschnitt Eisenbrechtshofen – Autobahn im Lkr. Augsburg mit Sitz in Gablingen,
4.
dem Wasser- und Bodenverband Isen I, Sitz Mettenheim,
5.
dem Wasser- und Bodenverband Isen II, Sitz Walkersaich,
6.
(aufgehoben)
7.
den landesunmittelbaren Sozialversicherungsträgern,
8.
der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns,
9.
der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns,
10.
dem Bayerischen Jugendring,
11.
der Notarkasse,
12.
der Bayerischen Tierseuchenkasse,
13.
dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München.