AVBayJG
Text gilt ab: 30.07.2016
Fassung: 01.03.1983
§ 19
Jagdzeiten
(1) Die Verordnung des Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vom 2. April 1977 (BGBl. I S. 531) über die Jagdzeiten gilt mit der Maßgabe, daß
1.
abweichend von § 1 Abs. 1 der Bundesverordnung die Jagd ausgeübt werden darf auf
a)
Rotwild
Kälber
vom 1. August
bis 31. Januar,
Schmaltiere
vom 1. Juni
bis 31. Januar,
Alttiere
vom 1. August
bis 31. Januar,
Schmalspießer
vom 1. Juni
bis 31. Januar,
alle übrigen Hirsche
vom 1. August
bis 31. Januar,
b)
Dam- und Sikawild
Kälber
vom 1. September
bis 31. Januar,
Schmaltiere
vom 1. Juli
bis 31. Januar,
Alttiere
vom 1. September
bis 31. Januar,
Schmalspießer
vom 1. Juli
bis 31. Januar,
alle übrigen Hirsche
vom 1. September
bis 31. Januar,
c)
Rehwild
Kitze
vom 1. September
bis 15. Januar,
Schmalrehe
vom 1. Mai
bis 15. Januar,
Geißen
vom 1. September
bis 15. Januar,
Böcke
vom 1. Mai
bis 15. Oktober,
d)
Feldhasen
vom 16. Oktober
bis 31. Dezember,
e)
Rebhühner
vom 1. September
bis 31. Oktober,
f)
Fasanen
vom 1. Oktober
bis 31. Dezember,
g)
Grau- und Kanadagänse
vom 1. August
bis 15. Januar,
2.
ergänzend zu § 1 Abs. 2 der Bundesverordnung die Jagd das ganze Jahr ausgeübt werden darf auf
Waschbär,
Marderhund,
Sumpfbiber (Nutria),
3.
abweichend von § 1 Abs. 2 der Bundesverordnung in Verbindung mit § 22 Abs. 4 Satz 2 BJagdG
Wildkaninchen,
Waschbär und
Marderhund
in der Setzzeit bejagt werden dürfen.
(2) Die Jagd auf Graureiher darf entsprechend Art. 9 der Richtlinie 2009/147/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten (ABl L 20 S. 7) in der jeweils geltenden Fassung in der Zeit vom 16. September bis zum 31. Oktober in einem Umkreis von 200 m um geschlossene Gewässer im Sinn des Art. 2 Abs. 1 Nrn. 1 und 2 des Fischereigesetzes für Bayern ausgeübt werden.
(3) 1Die Jagd auf Eichelhäher, Elster und Rabenkrähe darf in der Zeit vom 16. Juli bis 14. März ausgeübt werden. 2Die Jagd auf Nilgänse darf in der Zeit vom 1. August bis 15. Januar ausgeübt werden.