Inhalt

Text gilt ab: 01.01.2017
Gesamtvorschrift gilt bis: 22.10.2020

2. Gegenstand der Förderung

1Die Förderung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Projektgruppen. 2Dabei organisiert ein Projektträger Gruppenberatungen – ggf. auch in Kombination mit Einzelberatungen vor Ort – zu einem der folgenden Schwerpunkte:
erstmalige Einführung und Validierung bzw. die einmalige Revalidierung eines Umweltmanagementsystems nach der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009, im Folgenden EMAS genannt,
erstmalige Einführung und Zertifizierung bzw. die einmalige Rezertifizierung eines Umweltmanagementsystems gemäß der Norm DIN EN ISO 14001 ff., im Folgenden ISO 14001 genannt,
erstmalige Einführung und Zertifizierung bzw. die einmalige Rezertifizierung eines Umweltmanagements nach den Vorgaben des Qualitätsverbunds umweltbewusster Betriebe (QuB) und
erstmalige Einführung und externe Prüfung eines Umweltmanagements nach den Vorgaben des Ökologischen Projekts für integrierte Umwelttechnik (ÖKOPROFIT) bzw. die einmalige Teilnahme am ÖKOPROFIT-Klub mit externer Prüfung.
3Der Erfolg der Beratungen ist für jeden Teilnehmer der Projektgruppe nachzuweisen (siehe Nr. 7.4).