Inhalt

Text gilt ab: 01.01.2007
Fassung: 28.05.1852
Art. 62
(1) Die Verhandlungen der Verwaltungsbehörden sind mit angemessener Beschleunigung protokollarisch-mündlich unter Zulassung von Anwälten, jedoch mit Ausschluß jedes Schriftenwechsels zu führen.
(2) (aufgehoben)