Inhalt

1. Aufgaben des Schulrats als Leiter des Staatlichen Schulamtes (fachlicher Leiter)

1.1 

Amtsleitung im fachlichen Aufgabenbereich des Schulamtes einschließlich der Vertretung nach außen (§ 3 der 8. AVVoSchO); Koordinierung der Tätigkeit der weiteren Schulräte

1.2 

Zusammenwirken mit dem rechtlichen Leiter des Schulamtes in Angelegenheiten, die sowohl den fachlichen als auch den rechtlichen Aufgabenbereich des Schulamtes berühren (§ 2 Abs. l, 3 und 4 der 8. AVVoSchG)

1.3 

Angelegenheiten der Fachberater und der sonstigen Mitarbeiter des Schulamtes im fachlichen Aufgabenbereich

1.4 

Grundsätzliche Angelegenheiten, der Aufsicht über die Volks- und Sondervolksschulen

1.5 

Allgemeine Angelegenheiten der Schulleitung

1.6 

Vorbereitung der Organisation der öffentlichen Volksschulen (Bildung und Umbildung der Schulsprengel, Errichtung und Auflösung von Volksschulen); Zusammenwirken mit den Schulaufwandsträgern und Elternbeiräten im Rahmen dieser Aufgaben

1.7 

Mitwirkung bei der Organisation der öffentlichen Sondervolksschulen, der schulvorbereitenden Einrichtungen und der Einrichtungen für die pädagogische Frühförderung; Zusammenwirken mit den Aufwandsträgern und Elternbeiräten im Rahmen dieser Aufgaben

1.8 

Mitwirkung bei der Vorbereitung von Schulbaumaßnahmen

1.9 

Innere Schulorganisation, insbesondere Vorbereitung und abschließende Entscheidung der Klassenbildung und Lehrerzuweisung an die Klassen

1.10 

Allgemeine Angelegenheiten des Unterrichts und der Erziehung

1.11 

Allgemeine Angelegenheiten der Dienstaufsicht über die staatlichen Lehrer und des fachlichen Weisungsrechts gegenüber den nach Art. 21 VoSchG verwendeten Lehrern

1.12 

Vertretung der Schulen im fachlichen Aufgabenbereich gegenüber dem Personalrat

1.13 

Vorbereitende Stellungnahme zu Personalentscheidungen der Regierungen, soweit veranlasst

1.14 

Bewirtschaftung der Haushalts- und Betriebsmittel (Beauftragter für den Haushalt gemäß Art. 9 der Bayerischen Haushaltsordnung)

1.15 

Öffentlichkeitsarbeit

1.16 

In Schulämtern mit weniger als fünf weiteren Schulräten: Stufenbezogene und erforderlichenfalls stufenübergreifende Aufgaben nach Nrn. 2.2 und 2.1; der Aufgabenanteil richtet sich nach der Größe des Schulamtes.
Diese Aufgaben hat der fachliche Leiter des Schulamtes verantwortlich wahrzunehmen. Darüber hinaus ist er in seiner Eigenschaft als Behördenleiter für den gesamten fachlichen Aufgabenbereich des Schulamtes verantwortlich. Im Verhinderungsfall werden seine Aufgaben von seinem Stellvertreter wahrgenommen.
Soweit Aufgaben (z.B. Schulversuche) unter der nachfolgenden Nr. 2 nicht genannt sind, erledigt sie der fachliche Leiter des Schulamtes oder überträgt sie einem weiteren Schulrat.