Inhalt

BayBhV
Text gilt ab: 01.01.2019
Fassung: 02.01.2007
Anlage 5 (zu § 41 Abs. 2)
Klinische Zentren mit umfassenden Versorgungskonzepten zur Erkennung und Therapie von erblich bedingten Krebserkrankungen
1.
Universitäre Zentren im Deutschen Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs
1.1
Berlin
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Brustzentrum
1.2
Dresden
Medizinische Fakultät der Technischen Universität Dresden
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
1.3
Düsseldorf
Universitätsklinikum Düsseldorf, Frauenklinik, Brustzentrum
1.4
Frankfurt
Universitätsklinikum Frankfurt
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
1.5
Göttingen
Universitäts-Medizin Göttingen, Brustzentrum, Gynäkologisches Krebszentrum
1.6
Hamburg
Brustzentrum Klinik und Poliklinik für Gynäkologie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
1.7
Hannover
Institut für Humangenetik, Medizinische Hochschule Hannover
1.8
Heidelberg
Institut für Humangenetik der Universität Heidelberg
1.9
Kiel
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein
1.10
Köln
Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs
1.11
Leipzig
Institut für Humangenetik der Universität Leipzig, Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs
1.12
München
Universitätsfrauenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München-Großhadern
Universitätsfrauenklinik der Technischen Universität München am Klinikum rechts der Isar
1.13
Münster
Institut für Humangenetik der Universität Münster
1.14
Regensburg
Institut für Humangenetik, Universität Regensburg
1.15
Tübingen
Universität Tübingen, Institut für Humangenetik
1.16
Ulm
Frauenklinik und Poliklinik der Universität Ulm
1.17
Würzburg
Institut für Humangenetik der Universität Würzburg
2.
Kliniken des Verbundprojekts „Familiärer Darmkrebs“
2.1
Bochum
Ruhr-Universität Bochum
Knappschaftskrankenhaus, Medizinische Universitätsklinik
2.2
Bonn
Institut für Humangenetik, Biomedizinisches Zentrum
2.3
Dresden
Abteilung Chirurgische Forschung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
2.4
Düsseldorf
Institut für Humangenetik und Anthropologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
2.5
Hannover
Medizinische Hochschule
2.6
Heidelberg
Abteilung für Angewandte Tumorbiologie, Pathologisches Institut des Universitätsklinikums Heidelberg
2.7
Köln
Universitätsklinikum Köln
2.8
Leipzig
Universität Leipzig
2.9
Lübeck
Klinik für Chirurgie, Universität zu Lübeck und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
2.10
München
Medizinische Klinik, Ludwig-Maximilians-Universität
Medizinisch-Genetisches Zentrum
2.11
Münster
Universitätsklinikum Münster
2.12
Tübingen
Universität Tübingen
2.13
Ulm
Universitätsklinikum Ulm
2.14
Wuppertal
HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal