Inhalt

Text gilt seit: 01.08.2015
gesamte Vorschrift gilt bis: 31.07.2019

10. Fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife

10.1 

Gemäß den entsprechenden Regelungen der FOBOSO können die Schülerinnen und Schüler durch den erfolgreichen Besuch der 13. Jahrgangsstufe der Fachoberschule bzw. der Berufsoberschule die fachgebundene Hochschulreife oder mit dem Nachweis der notwendigen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache auch die allgemeine Hochschulreife erwerben.

10.2 

Wer die notwendigen Kenntnisse nachweist, erhält ein Abschlusszeugnis nach dem Muster der Anlagen 8 oder 9 (Fachoberschule) bzw. der Anlagen 17 oder 18 (Berufsoberschule) der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zum Vollzug der Schulordnung für die Berufliche Oberschule ??Unbekanntes Zeichen (Font: Symbol|Hexcode: 002D)? Fachoberschulen und Berufsoberschulen; hier: Zeugnismuster vom 10. März 2009 (KWMBl S. 174) in der geltenden Fassung.
In dem Zeugnis ist nach dem Satz „Diesem Zeugnis liegt die Schulordnung für die Berufliche Oberschule ??Unbekanntes Zeichen (Font: Symbol|Hexcode: 002D)? Fachoberschulen und Berufsoberschulen ??Unbekanntes Zeichen (Font: Symbol|Hexcode: 002D)? in der jeweils geltenden Fassung zugrunde. “ folgender Satz anzufügen: „Die Ausbildungsrichtung wurde im Rahmen des Schulversuchs zur Erprobung der Ausbildungsrichtungen ‚Gesundheit’ und ‚Internationale Wirtschaft’ an öffentlichen Fachoberschulen und Berufsoberschulen (vgl. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst vom 20. März 2013 (KWMBl S. 181), geändert durch Bekanntmachung vom 27. April 2015 (KWMBl S. …),) angeboten. “