Inhalt

Text gilt ab: 01.01.2002
Fassung: 21.09.1973
§ 6
Vertretung der Stiftung
(1) Der Vorsitzende des Stiftungsvorstands vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich; er hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters.
(2) Rechtsgeschäftliche Willenserklärungen, die eine Verpflichtung der Stiftung von mehr als zweitausendfünfhundert Euro begründen, sind nur rechtswirksam, wenn sie vom Vorsitzenden und einem weiteren Vorstandsmitglied abgegeben werden.
(3) Bei Verhinderung des Vorsitzenden des Stiftungsvorstands wird die Stiftung vom stellvertretenden Vorsitzenden des Stiftungsvorstands vertreten.