Inhalt

GeschStV
Text gilt seit: 01.01.2011
Fassung: 01.02.2005
§ 9
In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten
1Diese Verordnung tritt am 1. März 2005 in Kraft. 2Mit Ablauf des 28. Februar 2005 treten die Verordnung über die Geschäftsstellen der Gerichte und der Staatsanwaltschaften (GeschStVO) vom 6. Mai 1982 (BayRS 300-1-1-2-J), zuletzt geändert durch Verordnung vom 27. Oktober 1999 (GVBl S. 454), sowie die Verordnung über die Zuständigkeit des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle in Schiffsregistersachen vom 26. November 1980 (BayRS 300-1-3-1-J) außer Kraft.