Inhalt

Text gilt ab: 01.02.2019
Gesamtvorschrift gilt bis: 31.07.2020
Gesamtansicht
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

2230.1.3-K

Modellprojekt „Wirtschaftsschule ab Jahrgangsstufe 6“ als Schulversuch

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus
vom 18. Juni 2013, Az. III.3-5 S 4641-6b.31 582

(KWMBl. S. 226)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus über das Modellprojekt „Wirtschaftsschule ab Jahrgangsstufe 6“ als Schulversuch vom 18. Juni 2013 (KWMBl. S. 226), die durch Bekanntmachung vom 12. März 2019 (BayMBl. Nr. 114) geändert worden ist

Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 führt die Stiftung Bildungspakt Bayern in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus das Modellprojekt „Wirtschaftsschule ab Jahrgangsstufe 6 “ als Schulversuch durch.
Grundlage für den Schulversuch ist der Beschluss des Bayerischen Landtags vom 29. November 2012 (LT-Drs. 16/14966).

1. Ziele und Inhalte des Schulversuchs

Mit dem Schulversuch wird das Angebot einer Jahrgangsstufe 6 an der Wirtschaftsschule erprobt. Schwerpunkt ist die Förderung der Schülerinnen und Schüler im sprachlichen Bereich und im Fach Mathematik, um sie auf die Anforderungen der Schulart vorzubereiten.
Die Wirtschaftsschulen mit Jahrgangsstufe 6 bleiben Berufsfachschulen.

2. Anzuwendende Vorschriften

Soweit im Folgenden keine abweichenden Regelungen getroffen werden, ist in der jeweils geltenden Fassung insbesondere die Schulordnung für Wirtschaftsschulen in Bayern (WSO) anzuwenden.

3. Stundentafel/Lehrplan

Dem Unterricht in Jahrgangsstufe 6 ist die als Anlage beigefügte Stundentafel zugrunde zu legen. Für die dort aufgeführten Fächer gelten die vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung konzipierten Lehrpläne.

4. Schülerinnen und Schüler

Für die Aufnahme von Schülerinnen und Schülern in die Jahrgangsstufe 6 gilt § 2 Abs. 1 bis 4 WSO entsprechend; ein Probeunterricht findet nicht statt.
Es dürfen keine Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, die am 30. Juni des jeweiligen Kalenderjahres das 14. Lebensjahr vollendet haben.
Der Zeitraum für die Aufnahme der Schülerinnen und Schüler in die Jahrgangsstufe 6 der Modellschulen entspricht ab dem Schuljahr 2014/2015 dem Zeitraum der Aufnahme in die vierstufige Wirtschaftsschule, der in einer Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus jährlich veröffentlicht wird.

5. Lehrkräfte

Der Unterricht in der Jahrgangsstufe 6 der Modellschulen wird ausschließlich von Lehrkräften der Wirtschaftsschule erteilt.

6. Evaluation

Der Schulversuch wird durch das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung evaluiert.

7. Laufzeit des Schulversuchs

Der Schulversuch beginnt mit dem Schuljahr 2013/2014. Während der Laufzeit des Schulversuchs können Schülerinnen und Schüler jährlich in die Jahrgangsstufe 6 der Wirtschaftsschule aufgenommen werden, letztmalig zum Schuljahr 2019/2020.

8. Modellschulen:

1.
Staatliche Wirtschaftsschule Deggendorf
2.
Staatliche Wirtschaftsschule Dinkelsbühl
3.
Staatliche Wirtschaftsschule Freising
4.
Staatliche Wirtschaftsschule Gunzenhausen
5.
Staatliche Wirtschaftsschule Hof
6.
Staatliche Wirtschaftsschule Landshut
7.
Staatliche Wirtschaftsschule Memmingen
8.
Staatliche Wirtschaftsschule Nördlingen
9.
Staatliches Berufliches Schulzentrum Weiden II
10.
Städtische Reischlesche Wirtschaftsschule Augsburg
11.
Städtische Wirtschaftsschule Bamberg
12.
Städtische Wirtschaftsschule am Röthelheimpark Erlangen
13.
Städtische Wirtschaftsschule Fürth, Hans-Böckler-Schule
14.
Städtische Wirtschaftsschule Riemerschmid München
15.
Städtische Wirtschaftsschule Senden
16.
Wirtschaftsschule des Zweckverbandes Berufliche Schulen Bad Wörishofen
17.
Private Wirtschaftsschule Krauß Aschaffenburg
18.
Private Wirtschaftsschule Bayreuth
19.
Wirtschaftsschule der Privaten Schulen von Dr. Limmer – Prof. Appelt GmbH Ingolstadt
20.
Private Wirtschaftsschule Lichtenfels
21.
Private Wirtschaftsschule München-Ost Dipl.-Kfm. HdL. E. Morawetz, gGmbH
22.
Private Wirtschaftsschule Sabel in Nürnberg
23.
Private Wirtschaftsschule Breitschaft Regensburg
24.
Private Schulen Pindl, Wirtschaftsschule Regensburg
25.
Private Wirtschaftsschule Pelzl Schweinfurt
26.
Private Wirtschaftsschule Müller Würzburg

9. Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Diese Bekanntmachung tritt am 1. August 2013 in Kraft und mit Ablauf des 31. Juli 2020 außer Kraft.

Dr. Peter Müller
Ministerialdirektor