Inhalt

Text gilt ab: 01.01.2004
Fassung: 31.05.1977
Gesamtansicht
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Verordnung über die Abgrenzung der Bezirke der Handwerkskammern
Vom 31. Mai 1977
(BayRS V S. 31)
BayRS 7110-3-W

Vollzitat nach RedR: Verordnung über die Abgrenzung der Bezirke der Handwerkskammern in der in der Bayerischen Rechtssammlung (BayRS 7110-3-W) veröffentlichten bereinigten Fassung, die durch § 1 der Verordnung vom 25. November 2003 (GVBl. S. 895) geändert worden ist
Auf Grund von § 90 Abs. 3 der Handwerksordnung in Verbindung mit § 1 des Gesetzes über Ermächtigungen zum Erlaß von Rechtsverordnungen vom 3. Juli 1961 (BGBl. I S. 856) und § 1 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über die Zuständigkeit zum Erlaß von Rechtsverordnungen erläßt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr folgende Verordnung:
§ 1
(1) Die Bezirke der Handwerkskammern sind die Regierungsbezirke in ihrer jeweiligen Abgrenzung.
(2) Abweichend von Abs. 1 umfasst der Bezirk der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz die Regierungsbezirke Niederbayern und Oberpfalz in ihren jeweiligen Abgrenzungen.
§ 2
(1) Diese Verordnung tritt am 1. Januar 1978 in Kraft.1
(2) (gegenstandslos)

1 [Amtl. Anm.:] Betrifft die ursprüngliche Fassung vom 31. Mai 1977 (GVBl. S. 323)