Inhalt

OLG München, Beschluss v. 02.03.2015 – 6 Sch 11/09 WG
Titel:

Beschluss, Berichtigung, Schreibversehen

Normenkette:
k.A...
Schlagworte:
Beschluss, Berichtigung, Schreibversehen

Tenor

Der Beschluss des Senats vom 30.01.2015 wird berichtigt wie folgt:
a) auf S. 4, zu a) hat es an Stelle der Worte „(Speicherplatz für Wechselspeicher)“ zu lauten: „(Steckplatz für Wechselspeicher)“
b) auf S. 3, zu f) hat es an Stelle von „auf S. 24, 2. Abs., Zeile 1, S. 33, 4. Abs., Zeilen 2 und 3 lautet es an Stelle von „direkt als nicht-private .“ wie folgt: „direkt an private .“ zu lauten: „auf S. 24, 2. Abs., Zeile 1, S. 33, 4. Abs., Zeilen 1/2 lautet es an Stelle von „direkt als nichtprivate“ wie folgt: „direkt an nicht-private.“
c) auf S. 4, zu h) hat es an Stelle von: „... S. 31, 2. Abs., Zeilen 4 und 4 ...“ zu lauten: „... S. 31,2. Abs. Zeilen 4 und 5 ...“ c).

Gründe

Der vorzunehmenden Berichtigung liegen Schreibversehen zugrunde.