Inhalt

FachV-btuD
Text gilt seit: 01.05.2019
Fassung: 28.09.2018
Anlage 3
Prüfstoffverzeichnis 4. Qualifikationsebene
A.
Hochbau
Nr.
Prüfungsfach
Zeitansatz mündlich
(Minuten)
Zeitansatz schriftlich
(Stunden)
Prüfungsstoff
1
Recht und Verwaltung
2 × 20
16
1.1
Allgemeine Rechtsgebiete
Grundzüge des Verfassungs-, Kommunal- und Verwaltungsverfahrensrechts, Europarecht, BGB, wesentliche Grundzüge fachbezogenen Rechts
1.2
Organisation und Führung
Öffentliche Verwaltung in Bayern, insbes. Bau-, Verkehrs- und Umweltverwaltung, Information, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit
1.3
Öffentliche Haushalts- und Wirtschaftsführung
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Grundzüge der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Instrumente und Methoden wirtschaftlichen Handelns
1.4
Öffentliches Auftragswesen
Vergabe- und Vertragsrecht bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen, insbesondere
a)
Preis- und Wettbewerbsrecht
b)
Anwendung aktuell geltender Vorschriften
c)
Kalkulation und Nachtragsmanagement
d)
Begleitung von Freiberuflich Tätigen (FBT)
e)
Controlling
f)
Vertragserfüllung
g)
Durchsetzung von Ansprüchen
2
Fachliche Planung (Hochbau/Städtebau)
3 × 20
28
2.1
Räumliche Planung
Raumordnung, Landesplanung, Regionalplanung, Kommunale Entwicklungs- und Bauleitplanung
2.2
Fachliche Planungen/Programme in Grundzügen:
z.B. Naturschutz, Grünordnung, Wasserwirtschaft, Infrastruktur, Denkmalpflege, Energiekonzepte, Immissionsschutz, Abfallwirtschaft, Skalierung/Maßstabsprünge in der Planung, Umsetzung städtebaulicher Ideen und Vorgaben in der Objektplanung
2.3
Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
Beurteilung und Planung von Bauvorhaben nach städtebaulichen und baurechtlichen Vorgaben
2.4
Wohnungsbau und Siedlungswesen
Grundlagen, Bautechnik, Modernisierung Beurteilung und Planung von Programmen und Projekten
2.5
Beurteilung und Planung von Projekten im Hochbau, Projektmanagement (PM) und Controlling (Ctrl)
z.B. Projektplanung, Projektorganisation, Kostenermittlung und -steuerung, Terminplanung und -steuerung, Qualitätssicherung, RL-Bau/RBBau, Arbeitssicherheit
2.6
Beurteilung und Planung von Programmen/Projekten im Hochbau, PM und Ctrl
z.B. Planung, Grundstücksbeurteilung, Wirtschaftlichkeit, Funktionen, Gebäudetypologie öffentlicher Bauten, Fachübergreifende (integrale) Planung, Denkmalpflege, Barrierefreiheit
3
Hochbau
1 × 20
8
3.1
Beurteilung und Planung von Projekten im Hochbau, Bautechnik, PM und Ctrl
z.B. Konstruktionssysteme und Methoden, Wirtschaftlichkeit, Brandschutz, Baustoffe, Bauphysik, Technische Gebäudeausstattung, Schadstoffe, Normungswesen, Zustimmung im Einzelfall, Abweichungen nach BayBO
3.2
Beurteilung und Planung von Projekten im Hochbau, Unterhalt und Betrieb, PM und Ctrl
z.B. Facility Management, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit

Summe
120
52







Kurzvortrag
15

öffentlich

Diskussion
15

öffentlich
B.
Städtebau
Nr.
Prüfungsfach
Zeitansatz mündlich
(Minuten)
Zeitansatz schriftlich
(Stunden)
Prüfungsstoff
1
Recht und Verwaltung
2 × 20
16
1.1
Allgemeine Rechtsgebiete
Grundzüge des Verfassungs-, Kommunal- und Verwaltungsverfahrensrechts, Europarecht, BGB, wesentliche Grundzüge fachbezogenen Rechts
1.2
Organisation und Führung
Öffentliche Verwaltung in Bayern, insbes. Bau-, Verkehrs- und Umweltverwaltung, Information, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit
1.3
Öffentliche Haushalts- und Wirtschaftsführung
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Grundzüge der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Instrumente und Methoden wirtschaftlichen Handelns
1.4
Öffentliches Auftragswesen
Vergabe- und Vertragsrecht bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen, insbesondere
a)
Preis- und Wettbewerbsrecht
b)
Anwendung aktuell geltender Vorschriften
c)
Kalkulation und Nachtragsmanagement
d)
Begleitung von Freiberuflich Tätigen (FBT)
e)
Controlling
f)
Vertragserfüllung
g)
Durchsetzung von Ansprüchen
2
Fachliche Planung (Hochbau/Städtebau)
3 × 20
28
2.1
Räumliche Planung
Raumordnung, Landesplanung, Regionalplanung, Kommunale Entwicklungs- und Bauleitplanung
2.2
Fachliche Planungen/Programme in Grundzügen:
z.B. Naturschutz, Grünordnung, Wasserwirtschaft, Infrastruktur, Denkmalpflege, Energiekonzepte, Immissionsschutz, Abfallwirtschaft, Skalierung/Maßstabsprünge in der Planung, Umsetzung städtebaulicher Ideen und Vorgaben in der Objektplanung
2.3
Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
Beurteilung und Planung von Bauvorhaben nach städtebaulichen und baurechtlichen Vorgaben
2.4
Wohnungsbau und Siedlungswesen
Grundlagen, Bautechnik, Modernisierung Beurteilung und Planung von Programmen und Projekten
2.5
Beurteilung und Planung von Projekten im Hochbau, Projektmanagement (PM) und Controlling (Ctrl)
z.B. Projektplanung, Projektorganisation, Kostenermittlung und -steuerung, Terminplanung und -steuerung, Qualitätssicherung, RL-Bau/RBBau, Arbeitssicherheit
2.6
Beurteilung und Planung von Programmen/Projekten im Hochbau, PM und Ctrl
z.B. Planung, Grundstücksbeurteilung, Wirtschaftlichkeit, Funktionen, Gebäudetypologie öffentlicher Bauten, Fachübergreifende (integrale) Planung, Denkmalpflege, Barrierefreiheit
3
Städtebau
1 × 20
8
3.1
Städtebau – Beurteilung und Planung von Programmen und Plänen
Regionale und örtliche Fragestellungen Stadt- und Landschaftsgestaltung
3.2
Städtebau – Wohnungsbau – und Siedlungswesen – Vertiefung
Finanzierung und Förderung, Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen

Summe
120
52







Kurzvortrag
15

öffentlich

Diskussion
15

öffentlich
C.
Maschinenwesen und Elektrotechnik
Nr.
Prüfungsfach
Zeitansatz mündlich
(Minuten)
Zeitansatz schriftlich
(Stunden)
Prüfungsstoff
1
Recht und Verwaltung
2 × 20
16
1.1
Allgemeine Rechtsgebiete
Grundzüge des Verfassungs-, Kommunal- und Verwaltungsverfahrensrechts, Europarecht, BGB, wesentliche Grundzüge fachbezogenen Rechts
1.2
Organisation und Führung
Öffentliche Verwaltung in Bayern, insbes. Bau-, Verkehrs- und Umweltverwaltung, Information, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit
1.3
Öffentliche Haushalts- und Wirtschaftsführung
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Grundzüge der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Instrumente und Methoden wirtschaftlichen Handelns
1.4
Öffentliches Auftragswesen
Vergabe- und Vertragsrecht bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen, insbesondere
a)
Preis- und Wettbewerbsrecht
b)
Anwendung aktuell geltender Vorschriften
c)
Kalkulation und Nachtragsmanagement
d)
Begleitung von Freiberuflich Tätigen (FBT)
e)
Controlling
f)
Vertragserfüllung
g)
Durchsetzung von Ansprüchen
2
Fachliche Planung (Versorgungswirtschaft)
1 × 20
8
2.1
Unterhalt und Betrieb
Beurteilung und Planung von Projekten im Hochbau, Facility Management, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit
2.2
Versorgungswirtschaft
Energievertragswesen, Energiepreise und Tarife, spezifische Kosten und Verbrauchsdaten, Entwicklungstendenzen
2.3
Projektmanagement, Arbeitssicherheit
3
Maschinenwesen und Elektrotechnik
3 × 20
28
3.1
Auslegung und Betrieb von Heiz(kraft-)werken, Kältezentralen, Wasserversorgung;
Leitungen, Netze und Stationen für Wärme, Gas, Wasser, Kälte
3.2
Maschinentechnische Anlagen (techn. Gebäudeausrüstung), Installationen, Betriebseinrichtungen für Wärme, Kälte, Lüftungs- und Klimatechnik, Gas, Wasser, Abwasser
3.3
Auslegung und Betrieb von Stromerzeugungs-, Umspann- und Schaltanlagen; Zentraleinrichtungen und Netze für elektrische Energie, Informations- und Kommunikationstechnik (IuK)
3.4
Elektrotechnische Anlagen (techn. Gebäudeausrüstung), Installationen, Betriebseinrichtungen für Starkstrom, IuK und sonstige Fernmeldetechnik, Beleuchtungs- sowie Blitzschutzeinrichtungen
3.5
Anwendung rationeller und regenerativer Energietechniken
3.6
Technische Sondergebiete, anlagentechnischer Brandschutz
z.B. Großküchen, Wäschereien, Medienversorgung, Aufzugs- und Förderanlagen, Sicherheitsstromversorgung, Audio- und Videotechnik, Gebäudeautomation
3.7
Gewinnung, Transport und Verteilung von Energie sowie Wasser und Abwassertechnik






Summe
120
52







Kurzvortrag
15

öffentlich

Diskussion
15

öffentlich
D.
Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
Nr.
Prüfungsfach
Zeitansatz mündlich
(Minuten)
Zeitansatz schriftlich
(Stunden)
Prüfungsstoff
1
Recht und Verwaltung
2 × 20
16
1.1
Allgemeine Rechtsgebiete1
Grundzüge des Verfassungs-, Kommunal- und Verwaltungsverfahrensrechts, Europarecht, BGB, wesentliche Grundzüge fachbezogenen Rechts
1.2
Organisation und Führung2
Öffentliche Verwaltung in Bayern, insbesondere Bau-, Verkehrs- und Umweltverwaltung, Information, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung
1.3
Öffentliche Haushalts- und Wirtschaftsführung3
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Grundzüge der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Instrumente und Methoden wirtschaftlichen Handelns
1.4
Öffentliches Auftragswesen4
Vergabe- und Vertragsrecht bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen, insbesondere
a)
Preis- und Wettbewerbsrecht
b)
Anwendung aktuell geltender Vorschriften
c)
Kalkulation und Nachtragsmanagement
d)
Begleitung von Freiberuflich Tätigen (FBT)
e)
Controlling
f)
Vertragserfüllung
g)
Durchsetzung von Ansprüchen
2
Bautechnik/Ingenieurbau
1 × 20
16
2.1
Räumliche Planung5
Raumordnung, Landesplanung, Regionalplanung, Kommunale Entwicklungs- und Bauleitplanung, Recht der Planfeststellung
2.2
Projektmanagement6
Baudurchführung, Baubetrieb, Arbeitssicherheit, Verkehrssicherung
2.3
Konstruktiver Ingenieurbau
Entwurf und Beurteilung von Bauwerken, Bauwerkserhaltung, Geotechnik und Erdbau, Städtischer Ingenieurbau
2.4
Bautechnik
Baustoffe, Bauphysik, Bodenkunde, Unter- und Oberbau, Entwässerung von Verkehrsflächen, Recycling
2.5
Fachliche Belange
z.B. Naturschutz und Landschaftspflege, Denkmalschutz, Immissionsschutz, Altlasten und Bodenschutz, Gewässerschutz
3
Straßenbau
3 × 20
20
3.1
Straßen- und Kreuzungsrecht, Straßenverkehrsrecht
3.2
Straßenplanung, Straßenentwurf
Entwurf und Beurteilung von Projekten einschl. Generalverkehrsplanung, Straßennetzgestaltung, Linienführung, Querschnitt, Knotenpunkte, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit
3.3
Straßenfinanzierung und Zuwendungswesen
3.4
Straßenverkehrs-, Bahn- und Luftfahrttechnik, Verkehrsmanagement, Verkehrssicherheit
3.5
Erhaltung und Betrieb
Erhaltungsmanagement, Straßenbetriebsdienst, Arbeitsstellensicherung

Summe
120
52







Kurzvortrag
15

öffentlich

Diskussion
15

öffentlich

1 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Wasserwirtschaft
2 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Wasserwirtschaft
3 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Wasserwirtschaft
4 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Wasserwirtschaft
5 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Wasserwirtschaft
6 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Wasserwirtschaft
E.
Wasserwirtschaft
Nr.
Prüfungsfach
Zeitansatz mündlich (Minuten)
Zeitansatz schriftlich (Stunden)
Prüfungsstoff
1
Recht und Verwaltung
2 × 20
16
1.1
Allgemeine Rechtsgebiete1
Grundzüge des Verfassungs-, Kommunal- und Verwaltungsverfahrensrechts, Europarecht, BGB, wesentliche Grundzüge fachbezogenen Rechts
1.2
Organisation und Führung2
Öffentliche Verwaltung in Bayern, insbesondere Bau-, Verkehrs- und Umweltverwaltung, Information, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung
1.3
Öffentliche Haushalts- und Wirtschaftsführung3
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Grundzüge der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Instrumente und Methoden wirtschaftlichen Handelns
1.4
Öffentliches Auftragswesen4
Vergabe- und Vertragsrecht bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen, insbesondere
a)
Preis- und Wettbewerbsrecht
b)
Anwendung aktuell geltender Vorschriften
c)
Kalkulation und Nachtragsmanagement
d)
Begleitung von Freiberuflich Tätigen (FBT)
e)
Controlling
f)
Vertragserfüllung
g)
Durchsetzung von Ansprüchen
2
Bautechnik/Ingenieurbau
1 × 20
16
2.1
Räumliche Planung5
Raumordnung, Landesplanung, Regionalplanung, Kommunale Entwicklungs- und Bauleitplanung, Recht der Planfeststellung
2.2
Projektmanagement6
Baudurchführung, Baubetrieb, Arbeitssicherheit, Verkehrssicherung
2.3
Konstruktiver Ingenieurbau
Entwurf, Beurteilung und Vergleich von Projekten, Dämme, Deiche, Wasserbau, Stützmauern, Stauanlagen sowie sonstige Anlagen und Bauwerke
2.4
Bautechnik
Baustoffe, Bauphysik, Bodenkunde, Erosionsschutz, Ingenieurbiologie, Wasserbautechnik, ökologischer Gewässerausbau, Naturschutz und Landschaftspflege
3
Wasserwirtschaft
3 × 20
20
3.1
Nachhaltigkeit, Daseinsvorsorge
Wasserrecht, Bodenrecht, Umweltrecht, Naturschutzrecht
3.2
Grundlagen und Ziele, Leitlinien, Grundsätze
Entwurf und Beurteilung von Programmen und Projekten, Wasserrahmenrichtlinie (Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme), staatliche Aufgaben, öffentliche Förderungen, wirtschaftliche Anreize, Beratung
3.3
Wasserhaushalt, Schutz des Wassers vor Belastungen
Gewässerkunde und Morphologie, technische Gewässeraufsicht, Gewässerschutz, Grund- und Trinkwasserschutz
3.4
Nutzungen des Wassers
Trinkwasserversorgung, Niederschlags- und Abwasserentsorgung, Wasserkraft, Grundwasserbewirtschaftung, Niedrigwasserbewirtschaftung, sonstige Nutzungen
3.5
Schutz des Menschen vor dem Wasser
Hochwasserschutz, Schutz vor Wildbächen, Erosions- und Lawinenschutz, Hochwasserrisikomanagementrichtlinie
3.6
Ökologie und Gewässer
Renaturierung, Durchgängigkeit, Strukturentwicklung, Vernetzung, Gewässermorphologie, Gewässerunterhaltung, Gewässerpflege, Anthropogene Spurenstoffe im Wasserkreislauf
3.7
Bodenschutz und Altlasten
Bodenschutz- und Altlastenrecht, Vorsorgender Bodenschutz, Nachsorgender Bodenschutz (Altlastenbearbeitung), Phasen der Altlastenbearbeitung, Orientierende Untersuchung (Inhalte, Ziele, Ausschreibung und Vergabe), Bewertung für den Wirkungspfad Boden-Gewässer, Sanierung

Summe
120
52







Kurzvortrag
15

öffentlich

Diskussion
15

öffentlich

1 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
2 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
3 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
4 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
5 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
6 [Amtl. Anm.:] gemeinsame Aufgaben mit Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement