Inhalt

8 Dienstausweis und Dienstabzeichen

8.1 Pflicht zum Tragen beziehungsweise Mitführen

Die Angehörigen der Naturschutzwacht tragen bei der Ausübung des Dienstes das vom Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen gestellte Dienstabzeichen deutlich sichtbar und führen den Dienstausweis mit sich. Die unteren Naturschutzbehörden fordern rechtzeitig vor der Bestellung von Angehörigen der Naturschutzwacht beim Ministerium die erforderlichen Dienstausweise und Dienstabzeichen an.

8.2 Dienstausweis

Im Dienstausweis ist die ausstellende untere Naturschutzbehörde mit Anschrift anzugeben. Im Übrigen gilt § 35 Abs. 2 AGO entsprechend.
Der Dienstausweis wird vom Inhaber anlässlich der Aushändigung unterschrieben. Der Inhaber bestätigt den Erhalt des Dienstausweises und der Dienstabzeichen.
Der Verlust des Dienstausweises ist sofort der Behörde mitzuteilen, damit er durch öffentliche Bekanntmachung für kraftlos erklärt werden kann (§ 11 Abs. 2 der Verordnung)

8.3 Einziehung

Bei Beendigung des Dienstverhältnisses sind Dienstausweis und Dienstabzeichen einzuziehen.