Inhalt

Text gilt ab: 01.12.2019
Gesamtvorschrift gilt bis: 30.04.2020

1. Zweck der Förderung

1Gefördert werden Kosten/Ausgaben für die Behebung der durch die Naturkatastrophen Jahrtausendhochwasser/-niederschlag im Landkreis Rottal-Inn bzw. die Jahrhunderthochwasser/-niederschläge in anderen betroffenen bayerischen Gebieten verursachten unmittelbaren Schäden an gewerblichen und freiberuflichen Betriebsstätten mit dem Ziel der Erhaltung der Betriebe und der Wiederherstellung der Betriebsfähigkeit. 2Mittelbare Schäden werden nicht berücksichtigt. 3Davon ausgenommen sind Schäden, die durch Einsatzkräfte und Einsatzfahrzeuge verursacht wurden, soweit diese Schäden nicht anderweitig reguliert werden können.