Inhalt

BaySachbezV
Text gilt seit: 01.05.2019
Fassung: 21.07.2011
§ 3
Entgelt für gewährte Verpflegung
Eine vom Freistaat Bayern seinen Bediensteten gewährte Verpflegung stellt keinen Sachbezug im Sinn des § 1 dar, wenn der oder die Bedienstete ein Entgelt für die Verpflegung an den Dienstherrn abführt, das mindestens dem Wert nach § 1 entspricht; andernfalls ist die Differenz als Sachbezug anzusetzen.