Inhalt

FamBeR
Text gilt ab: 01.01.2020
Gesamtvorschrift gilt bis: 30.06.2021
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

787-L

Richtlinie zur Förderung der landwirtschaftlichen Familienberatung in Bayern
(FamBeR)

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
vom 23. Dezember 2016, Az. A1-7171-1/192

(AllMBl. 2017 S. 67)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten über die Richtlinie zur Förderung der landwirtschaftlichen Familienberatung in Bayern (FamBeR) vom 23. Dezember 2016 (AllMBl.2017 S. 67), die durch Bekanntmachung vom 29. November 2019 (BayMBl. Nr. 534) geändert worden ist

Beihilferechtliche Grundlage
Die Beihilferegelung ist gemäß Art. 22 der Verordnung (EU) Nr. 702/2014 freigestellt.
Landesrechtliche Grundlagen
1Die Förderung erfolgt auf der Grundlage von Art. 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 13 des Bayerischen Agrarwirtschaftsgesetzes (BayAgrarWiG). 2Die Förderung erfolgt ohne Rechtsanspruch im Rahmen verfügbarer Haushaltsmittel. 3Es gelten die Verwaltungsvorschriften (VV) zu Art. 23 und 44 der Bayerischen Haushaltsordnung (BayHO).