Inhalt

Text gilt ab: 01.03.2019
Gesamtvorschrift gilt bis: 31.12.2021
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

787-L

Gewährung der Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten (AGZ) gemäß Verordnung (EU) Nr. 1305/2013

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
vom 1. März 2019, Az. G3-7275-1/113

(BayMBl. Nr. 143)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten über die Gewährung der Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten (AGZ) gemäß Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 vom 1. März 2019 (BayMBl. Nr. 143)

Grundlagen dieser Richtlinie sind:
Verordnung (EU) Nr. 1305/2013
Delegierte Verordnung (EU) Nr. 807/2014
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 808/2014
Verordnung (EU) Nr. 1306/2013
Delegierte Verordnung (EU) Nr. 640/2014
Delegierte Verordnung (EU) Nr. 907/2014
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014
Verordnung (EU) Nr. 1307/2013
Delegierte Verordnung (EU) Nr. 639/2014
die Verordnung (EG, EURATOM) Nr. 2988/95
GAK-Gesetz
die Nationale Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland für die Entwicklung ländlicher Räume (NRR) für den Zeitraum 2014 - 2020
InVeKoS-Verordnung (InVeKoSV)
Direktzahlungen-Durchführungsgesetz (DirektZahlDurchfG)
Direktzahlungen-Durchführungsverordnung (DirektZahlDurchfV)
Agrarzahlungen-Verpflichtungengesetz (AgrarZahlVerpflG)
Agrarzahlungenverpflichtungen-Verordnung (AgrarZahlVerpfV)
jeweils gültige Grundsätze für die Förderung landwirtschaftlicher Betriebe in benachteiligten Gebieten des Rahmenplans der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“
Bayerische Haushaltsordnung (BayHO) sowie die hierzu erlassenen Verwaltungsvorschriften (VV)
Bayerisches Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2014-2020 gemäß Verordnung (EU) Nr. 1305/2013
Bekanntmachung des StMELF über das Gebietsverzeichnis der benachteiligten landwirtschaftlichen Gebiete im Sinne des Artikels 32 der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 vom 18. Oktober 2018 (AllMBl. 2018 Nr. 16)
Richtlinie zur Anerkennung von Almen und Alpen (AnerkAlm/AlpRL)
Lose-Blatt-Sammlungen (LBS) -Verwaltungsvorschrift des StMELF- für den Verwaltungsvollzug
1Die nationalen Regelungen zur 1. Säule (DirektZahlDurchfG, DirektZahlDurchfV, InVeKoSV) werden, soweit dies für ein einheitliches Vorgehen erforderlich ist, auf die Ausgleichszulage entsprechend angewendet. 2Es gilt die BayHO, insbesondere Artikel 23 und 44 BayHO. 3Es gelten die VV zu Artikel 44 BayHO soweit sich aus dieser Richtlinie nichts Abweichendes ergibt. 4Die Förderung erfolgt ohne Rechtsanspruch im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.
Inhaltsübersicht:
1.
Zuwendungszweck
2.
Gegenstand der Förderung
3.
Zuwendungsempfänger
4.
Zuwendungsvoraussetzungen
5.
Art, Umfang und Höhe der Förderung
6.
Verfahren
7.
Übergangszahlungen
8.
Inkrafttreten