Inhalt

32. Schlussbestimmungen)*)

Diese Bekanntmachung tritt am 1. Januar 2000 in Kraft. Mit Ablauf des 31. Dezember 1999 treten außer Kraft
die Verwaltungsvorschriften zum Vollzug fischereirechtlicher Bestimmungen vom 12. März 1996 (AllMBl S. 169), zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 1. März 1999 (AllMBl S. 193), mit Ausnahme der Anlagen 1 bis 13, die als Anlagen dieser Bekanntmachung fortgelten,
alle einschlägigen nicht veröffentlichten Verwaltungsvorschriften.
Anlagen:
1.
Vordruck für Erlaubnisschein (AllMBl 1999 S. 193)
2.
2.1
2.2
3.
3.1
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.

) [Amtl. Anm.:] * Übergangsbestimmungen aus der Bekanntmachung vom 4. September 2001 (soweit noch von Bedeutung):
4 In Haftpflichtversicherungsverträgen (Nr. 19.1.1 VwVFiR), die vor dem 1. Januar 2002 abgeschlossen oder verlängert worden sind, müssen während ihrer Laufzeit die Versicherungssummen nicht auf die neuen Mindestversicherungssummen (oben Nr. 1.14.1) angehoben werden. Die neuen Mindestsummen sind jedoch verbindlich, wenn ein Versicherungsvertrag ab 1. Januar 2002 neu abgeschlossen oder verlängert wird.