Inhalt

AVSG
Text gilt seit: 01.05.2019
Fassung: 02.12.2008
§ 102
Anpassung des Bayerischen Familiengelds
Hat das Kind seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem der nachfolgend genannten Staaten, wird das bayerische Familiengeld abweichend von Art. 3 Abs. 1 Satz 1 des Bayerischen Familiengeldgesetzes in der nachfolgend genannten Höhe gewährt:
Nr.
Staat
für ein erstes oder zweites Kind
für ein drittes oder weiteres Kind
1
Estland
187,50 €
225,00 €
2
Griechenland
187,50 €
225,00 €
3
Lettland1
187,50 €
225,00 €
4
Litauen
187,50 €
225,00 €
5
Malta
187,50 €
225,00 €
6
Portugal
187,50 €
225,00 €
7
Slowakei
187,50 €
225,00 €
8
Slowenien
187,50 €
225,00 €
9
Tschechische Republik
187,50 €
225,00 €
10
Zypern
187,50 €
225,00 €
11
Bulgarien
125,00 €
150,00 €
12
Kroatien
125,00 €
150,00 €
13
Polen
125,00 €
150,00 €
14
Rumänien
125,00 €
150,00 €
15
Ungarn
125,00 €
150,00 €