Inhalt

Text gilt ab: 01.11.2015
Gesamtvorschrift gilt bis: 31.12.2020

1. Rechtscharakter der Förderung

1Das ZBFS-Integrationsamt kann im Rahmen seiner Zuständigkeit für die begleitende Hilfe im Arbeitsleben aus den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln der Ausgleichsabgabe Geldleistungen an Integrationsprojekte gewähren. 2Die Förderung von Integrationsprojekten ist Teil der begleitenden Hilfe im Arbeitsleben. 3Die Möglichkeit der Erbringung individueller Leistungen an Arbeitgeber und schwerbehinderte Arbeitnehmer nach § 102 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 und 2 SGB IX bleibt hiervon unberührt. 4Fragen zum Verhältnis der Leistungen zueinander werden unter Nr. 6 behandelt. 5Die Förderung von Integrationsprojekten dem Grunde nach sowie Art und Umfang der Förderung und ihre regionale Verteilung stehen im Ermessen des ZBFS-Integrationsamtes. 6Die vorliegende Richtlinie findet auch auf gleichgestellte behinderte Menschen Anwendung (§ 68 Abs. 1 und 2 SGB IX).