Inhalt

3.  Sonstige Anerkennungen

3.1 

Personen mit einem Zeugnis über den Fachschulabschluss nach Nr. 2 können in den der grundständigen Ausbildung nicht entsprechenden sozialpädagogischen Bereichen als pädagogische Hilfskraft oder Zweitkraft eingestellt werden.

3.2 

Das Zeugnis über den Fachschulabschluss als Krippenerzieherin ist außerdem dem Abschlusszeugnis der Berufsfachschule für Kinderpflege gleichwertig.

3.3 

Nr. 2 gilt entsprechend für Abschlusszeugnisse von Instituten für Lehrerbildung beziehungsweise Zeugnisse von Universitäten über den Fachschulabschluss, die eine Ausbildung zum Lehrer für die unteren Klassen (Klassen 1 bis 4) sowie die Befähigung zur Arbeit im Schulhort beziehungsweise in Heimen und Horten bescheinigen, aber auf die Zuerkennung der Berufsbezeichnung „Lehrer für die unteren Klassen “ verzichten. In Zweifelsfällen entscheidet das Bayerische Landesamt für Schule.

3.4 

Als der hiesigen Erzieherausbildung gleichwertig anerkannt werden die Berufsabschlüsse Erzieher im kirchlichen Dienst und Kinderdiakon folgender kirchlicher Ausbildungsstätten in der ehemaligen DDR:
Katholische Fachschule für Sozialpädagogik
„Don Bosco “
Berlin/Michendorf
Katholische Fachschule für Sozialpädagogik
„St. Ursula “
Erfurt
Seminar für Kirchlichen Dienst
Kinderdiakoninnenseminar
Berlin-Weißensee
Seminar für Kirchlichen Dienst
Bad Lausick
Seminar für Kinder- und Gemeindediakonie der
Anhaltischen Diakonissenanstalt
Dessau
Seminar für Kirchlichen Dienst
Eisenach
Seminar für Kirchlichen Dienst
Greifswald
Seminar für Kinderdiakonie
Halle
Seminar für Kirchlichen Dienst – Friedenshort
Heiligengrabe
Bodelschwingh-Haus
- Fachrichtung Kinderdiakonie -
Wolmirstedt