Inhalt

ZQualVBau
Text gilt ab: 01.05.2019
Fassung: 17.05.1994
§ 1
Grundsatz und Zweck der Prüfung
(1) 1Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Bautechnik sowie Handwerksmeister des Maurer- und Betonbauer- sowie des Zimmererfachs mit einer zusammenhängenden Berufserfahrung von mindestens drei Jahren können durch erfolgreiches Ablegen einer Prüfung die Berechtigung erwerben, im Rahmen ihrer Bauvorlageberechtigung nach Art. 61 Abs. 3 BayBO die bautechnischen Nachweise im Sinn des Art. 62a Abs. 1 BayBO zu erstellen. 2Durch die Prüfung ist festzustellen, ob die an der Prüfung Teilnehmenden bezogen auf die von Satz 1 erfaßten Vorhaben ausreichende rechtliche und fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten hinsichtlich der Standsicherheit, des Schall-, des Wärme- und des Brandschutzes besitzen.
(2) 1Die Prüfung wird durch die Handwerkskammer für Mittelfranken durchgeführt. 2Das Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr kann die Durchführung durch Rechtsverordnung auf eine andere Stelle übertragen.