Inhalt

FachV-btuD
Text gilt ab: 01.05.2019
Fassung: 28.09.2018
Link abrufen
Nächstes Dokument (inaktiv)
Anlage 4
Inhaltlicher Rahmen der modularen Qualifizierung
Qualifikationsebene
Inhalte der Maßnahmen
Abschluss der Maßnahme
I.
Für Ämter ab der Besoldungsgruppe A 10
1.
Grundkenntnisse
Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme
1.1
Grundzüge des Staats-, Europa- und Verwaltungsrechts
1.2
Grundzüge des Beamten-, Tarif- und Haushaltsrechts
1.3
Controlling und Organisation
1.4
Projektmanagement
2.
Soziale Kompetenzen
Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme
2.1
Kommunikationstraining
2.2
Führung
3.
Fachkenntnisse
Ein Modul: Mündliche Prüfung,
die restlichen Module: Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme
(Die Anzahl der Module ist in den Konzepten festzulegen.)
je nach individuellen fachlichen Vorkenntnissen und Fachgebiet:
3.1
Hochbau und Städtebau
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete
b)
Entwurf und Beurteilung von Gebäuden und Gebäudeteilen
c)
Bauausführung und Unterhalt von Gebäuden und Gebäudeteilen
d)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen
3.2
Maschinenwesen
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete
b)
Entwurf und Beurteilung von maschinentechnischen Anlagen (wie Anlagen zur Erschließung, Ver- und Entsorgung mit Wärme, Gas, Kälte, Wasser und Abwasser, Heizungs-, raumlufttechnische und sanitärtechnische Anlagen, Treibstoff-, Medienversorgungs-, Aufzugs- und Förderanlagen)
c)
Ausführung, Instandhaltung und Betrieb von maschinentechnischen Anlagen
d)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen
3.3
Elektrotechnik
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete
b)
Entwurf und Beurteilung von elektrotechnischen Anlagen (wie Erschließung, Schalt- und Umspannanlagen, Verteilungsnetze, Installations-, Beleuchtungs-, Fernmelde- und Telekommunikationsanlagen, Ersatzstromeinrichtungen, Aufzugs- und Förderanlagen)
c)
Ausführung, Instandhaltung und Betrieb von elektrotechnischen Anlagen
d)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen
3.4
Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete
b)
Entwurf und Beurteilung von Straßen und Ingenieurbauwerken
c)
Durchführung von Baumaßnahmen; Unterhalt und Betrieb von Straßen und Ingenieurbauwerken
d)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen, Zuwendungen
3.5
Wasserwirtschaft
a)
Qualitative und quantitative Gewässerkunde, Wasserhaushalt, Bewirtschaftung der Gewässer, Gewässerökologie
b)
Technische Gewässeraufsicht, Warndienste
c)
Wasserbautechnik, Hochwasserschutz, ökologischer Gewässerausbau, Gewässerentwicklung, Gewässerunterhaltung
d)
Gewässer-, Grundwasser- und Bodenschutz, Abwasserentsorgung und Wasserversorgung
e)
Konzeption, Planung, Finanzierung, Bauausführung und Bauüberwachung von Vorhaben der staatlichen Wasserwirtschaft, Projektmanagement
f)
Beurteilung und Förderung von Vorhaben der nichtstaatlichen Wasserwirtschaft
g)
Haushaltsrecht und Haushaltsabwicklung, Vergaberecht
h)
Fachbezogenes Recht
3.6
Technischer Umweltschutz
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete, insbesondere Immissionsschutz- und Kreislaufwirtschaftsrecht
b)
Grundlagen der Luftreinhaltung und der Anlagensicherheit, des Lärm- und Erschütterungsschutzes, des Schutzes vor nichtionisierender Strahlen sowie der Kreislaufwirtschaft
c)
Beurteilung umweltrelevanter Planungen und Verfahrensabläufe, insbesondere Antragstellung und Genehmigung umweltrelevanter Anlagen
d)
Überwachung umweltrelevanter Anlagen sowie Bearbeitung von Beschwerden unter Berücksichtigung von Funktion, Technik, Umweltverträglichkeit, Recht und Verwaltung
e)
In Grundzügen Haushalts- und Wirtschaftsführung sowie öffentliches Auftragswesen
3.7
Naturschutz und Landschaftspflege
a)
Allgemeines Recht und Verwaltung
b)
Fachbezogenes Recht
c)
Grundlagen und Planung
d)
Vollzug und Durchführung
e)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, Auftragswesen
II.
Für Ämter ab der Besoldungsgruppe A 14
1.
Grundkenntnisse
Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme
1.1
Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht
1.2
Staats- und Europarecht
1.3
Verwaltungsmanagement, Organisation und Controlling, Haushaltsrecht und Recht des öffentlichen Dienstes
2.
Führungskompetenzen
Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme
2.1
Führung
3.
Fachkenntnisse
Ein Modul: Mündliche Prüfung,
die restlichen Module: Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme
(Die Anzahl der Module ist in den Konzepten festzulegen.)
je nach individuellen fachlichen Vorkenntnissen und Fachgebiet:
3.1
Hochbau und Städtebau
a)
Fachbezogenes Recht
b)
Entwurf und Beurteilung von Projekten, Plänen und Programmen, regionale und örtliche Fragestellungen, Stadt- und Landschaftsgestaltung, Grundstücksbeurteilung, Wirtschaftlichkeit, Funktionen, Gebäudetypologie, Baudenkmäler
c)
Beurteilung von Bauvorhaben nach städtebaulichen und baurechtlichen Vorgaben
d)
Unterhalt und Betrieb: Facility Management, Liegenschaften, Wertermittlung
e)
Bautechnik
f)
Projektmanagement
g)
Wohnungs- und Siedlungsbau
h)
Bauleitplanung
i)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen
3.2
Maschinenwesen und Elektrotechnik
a)
Fachbezogenes Recht
b)
Auslegung und Betrieb von maschinentechnischen Anlagen, wie Installationen und Betriebseinrichtungen für Wärme, Kälte, Lüftungs- und Klimatechnik, Gas, Wasser, Abwasser
c)
Auslegung und Betrieb von elektrotechnischen Anlagen, wie Installationen und Betriebseinrichtungen für Starkstrom, IuK und sonstige Fernmeldetechnik, Beleuchtungs- sowie Blitzschutzeinrichtungen
d)
Gewinnung, Transport und Verteilung von Energie, Gas, Wasser und Abwassertechnik
e)
Technische Sondergebiete wie Großküchen, Wäschereien, Treibstoffversorgung, Medienversorgung, Aufzugs- und Förderanlagen, Zentrale Leittechnik, Gebäudeautomation
f)
Energievertragswesen
g)
Projektmanagement
h)
Bauleitplanung
i)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen
3.3
Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement
a)
Fachbezogenes Recht
b)
Straßenbautechnik, Straßenverkehrstechnik
c)
Entwurf und Beurteilung von Projekten des konstruktiven Ingenieurbaus und des Straßenbaus
d)
Unterhalt und Betrieb von Straßen, einschließlich Winterdienst und Straßenverkehrssicherung
e)
Projektmanagement
f)
Bauleitplanung
g)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen, Zuwendungen
3.4
Wasserwirtschaft
a)
Wasserwirtschaftliche Grundlagen, Ziele und Programme
b)
Qualitative und quantitative Gewässerkunde, Wasserhaushalt, Bewirtschaftung der Gewässer, Gewässerökologie
c)
Technische Gewässeraufsicht, Warndienste
d)
Wasserbautechnik, Hochwasserschutz, ökologischer Gewässerausbau, Gewässerentwicklung, Gewässerunterhaltung
e)
Gewässerschutz und Grundwasserschutz, Abwasserentsorgung und Wasserversorgung, Bodenschutz
f)
Konzeption, Planung, Finanzierung und Durchführung von Vorhaben der staatlichen Wasserwirtschaft
g)
Beurteilung und Förderung von Vorhaben der nichtstaatlichen Wasserwirtschaft
h)
Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Controlling
i)
Fachbezogenes Recht
3.5
Technischer Umweltschutz
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete, insbesondere vertieft Immissionsschutz- und Kreislaufwirtschaftsrecht
b)
Luftreinhaltung und Anlagensicherheit, Lärm- und Erschütterungsschutz, Schutz vor nichtionisierender Strahlen und Kreislaufwirtschaft
c)
Beurteilung umweltrelevanter Planungen und Verfahrensabläufe, insbesondere Antragstellung und Genehmigung umweltrelevanter Anlagen
d)
Überwachung umweltrelevanter Anlagen sowie Bearbeitung von Beschwerden unter Berücksichtigung von Funktion, Technik, Umweltverträglichkeit, Recht und Verwaltung
e)
Projektmanagement vertieft, in Grundzügen Haushalts- und Wirtschaftsführung sowie öffentliches Auftragswesen
3.6
Naturschutz und Landschaftspflege
a)
Fachbezogene Rechtsgebiete
b)
Inhalt, Methodik, Durchführung und Auswertung landschaftsökologischer Untersuchungen und Kartierungen
c)
Entwurf und Beurteilung von Fachplanungen
d)
Durchführung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege
e)
Haushalts- und Wirtschaftsführung, öffentliches Auftragswesen