Inhalt

EGRiLV-Lehrer
Text gilt ab: 01.02.2020
Fassung: 23.07.1992
§ 14
Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse
(1) Bestehen Zweifel hinsichtlich des Vorliegens der für die Berufsausübung erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse, können entsprechende Nachweise gefordert werden.
(2) 1Die Nachweise nach Abs. 1 müssen Kenntnisse in der deutschen Sprache mindestens auf dem Niveau C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) bestätigen. 2Bewerber mit einer Fächerverbindung, die Deutsch oder eine Fremdsprache enthält, müssen einen Nachweis über Kenntnisse in der deutschen Sprache mindestens auf dem Niveau C 2 GER erbringen; gleiches gilt für Bewerber, die auf Grund der Organisationsstruktur der betreffenden Schulart im Fach Deutsch oder in einer Fremdsprache eingesetzt werden können.
(3) Falls im Staatsministerium oder der von ihm bestimmten Stelle Zweifel an der Validität eines Nachweises nach Abs. 1 bestehen, kann das Staatsministerium oder die von ihm bestimmte Stelle die Vorlage weiterer Nachweise verlangen.