Inhalt

VV-BayARV
in Kraft ab: 01.01.2018
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

2032.4-F

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder (Auslandsreisekostenbekanntmachung – VV-BayARV)

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen
vom 24. April 2003, Az. 24 - P 1719 - 033 - 54 916/02

(FMBl. S. 143, ber. S. 172)

(StAnz. Nr. 18, ber. Nrn. 29 und 30)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen über die Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder (Auslandsreisekostenbekanntmachung – VV-BayARV) vom 24. April 2003 (FMBl. S. 143, ber. S. 127, StAnz. Nr. 18, ber. Nrn. 29 und 30), die zuletzt durch Bekanntmachung vom 18. Dezember 2017 (FMBl. 2018 S. 3) geändert worden ist

Auf Grund des Art. 25 Nr. 3 des Bayerischen Gesetzes über die Reisekostenvergütung der Beamten und Richter (Bayerisches Reisekostengesetz – BayRKG) vom 24. April 2001 (GVBl S. 133, BayRS 2032-4-1-F) erlässt das Staatsministerium der Finanzen zu § 3 Abs. 1 Satz 1 der Bayerischen Verordnung über die Reisekostenvergütung bei Auslandsdienstreisen (Bayerische Auslandsreisekostenverordnung – BayARV) vom 8. Dezember 2002 (GVBl S. 992) folgende allgemeine Verwaltungsvorschrift: