Inhalt

in Kraft ab: 01.01.2017
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

6321-F

Richtlinien zur Rückforderung von Zuwendungen bei schweren Vergabeverstößen

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen
vom 23. November 2006, Az. 11 - H 1360 - 001 - 44 571/06

(FMBl. S. 228)

(StAnz. Nr. 49)

geändert durch Bekanntmachung vom 2. Januar 2017 (FMBl. S. 38)

Zitiervorschlag: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen über Richtlinien zur Rückforderung von Zuwendungen bei schweren Vergabeverstößen vom 23. November 2006 (FMBl. S. 228), die durch Bekanntmachung vom 2. Januar 2017 (FMBl. S. 38) geändert worden ist

Gemäß Art. 5 Abs. 2 der Bayerischen Haushaltsordnung (BayHO) – BayRS 630-1-F –, zuletzt geändert durch Gesetz vom 9. Mai 2006 (GVBl S. 193), erlässt das Bayerische Staatsministerium der Finanzen nach Anhörung des Bayerischen Obersten Rechnungshofs und im Benehmen mit der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie die nachstehende Bekanntmachung: