Inhalt

in Kraft ab: 27.08.1976
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Vollzug des Bayerischen Naturschutzgesetzes; V. Abschnitt “Erholung in der freien Natur“

LUMBl. 1976 S. 135

LMBl. 1976 S. 230


7912.5-U
Vollzug des Bayerischen Naturschutzgesetzes;
V. Abschnitt „Erholung in der freien Natur “
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Landesentwicklung und Umweltfragen
vom 30. Juli 1976 Az.: 7020 - V2/2a - 10 353
An die
Regierungen
Landratsämter
und kreisfreien Städte
Inhaltsübersicht
I.
Umfang und Inhalt des Rechts auf Naturgenuss und Erholung
1.
Allgemeines
2.
Arten des Betretungsrechts
3.
Räumlicher Umfang des Betretungsrechts
4.
Inhalt des Betretungsrechts
4.1
Betreten im engeren Sinn
4.2
Wandern und Fahren auf Privatwegen
4.3
Sportliche Betätigung
5.
Gemeingebrauch an Gewässern und an öffentlichen Straßen
II.
Beschränkungen des Betretungsrechts
1.
Überblick
2.
Grundsatz der Gemeinverträglichkeit
3.
Landwirtschaftlich und gärtnerisch genutzte Flächen
4.
Organisierte Veranstaltungen
5.
Hoheitliche Anordnungen
5.1
Beschränkungen gemäß Art. 26
5.2
Schutzgebietsverordnungen
5.3
Sonstige Vorschriften
6.
Sperrung durch den Grundeigentümer oder sonstigen Berechtigten
6.1
Allgemeines
6.2
Art. 29
6.3
Besonderheiten bei der Sperrung von Wanderwegen
7.
Erhebung eines Entgelts
III.
Verfahren bei Gestattungen und Beseitigungsanordnungen
1.
Zuständigkeit
2.
Gestattung neuer Sperren
3.
Beseitigung bestehender Sperren
4.
Öffnung von Durchgängen
5.
Beteiligung anderer Behörden, Anhörung der Betroffenen, Grundstücke im Eigentum des Freistaates Bayern
IV.
Maßnahmen mit enteignender Wirkung
1.
Sozialbindung des Eigentums
2.
Enteignung
3.
Entschädigung
4.
Entschädigungspflicht
5.
Verfahren
V.
Schlussbemerkungen, Berichtspflicht