Inhalt

FVGebO
Text gilt seit: 01.08.2004
Fassung: 15.01.2002
§ 2
Zusammensetzung der Gebühr, Gebührenhöhe
(1) Die Gebühr setzt sich aus der Grundgebühr, der Tagesgebühr und der Abholgebühr zusammen.
(2) Die Grundgebühr beträgt bei der Verwahrung in der Verwahrstelle des Polizeipräsidiums München oder in allen anderen Dienststellen der Polizei für
1.
a)
ein Fahrrad oder ein Mofa, Moped bzw. Kleinkraftrad mit Versicherungskennzeichen

5,50€

b)
ein Kraftrad

19,00€
2.

ein Kraftfahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 4,0 t oder einen einachsigen Anhänger

36,00€
3.

ein Kraftfahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse über 4,0 t, einen Anhänger mit mehr als einer Achse oder einen Sattelanhänger

70,00€
(3) 1Die Tagesgebühr beträgt für

bei Verwahrung in der Verwahrstelle des Polizeipräsidiums München
bei Verwahrung in allen anderen Dienststellen der Polizei
1.
a)
ein Fahrrad oder ein Mofa, Moped bzw. Kleinkraftrad mit Versicherungskennzeichen
1,00 €
0,50 €

b)
ein Kraftrad
4,00 €
2,50 €
2.

ein Kraftfahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 4,0 t oder einen einachsigen Anhänger
9,00 €
5,00 €
3.

ein Kraftfahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse über 4,0 t, einen Anhänger mit mehr als einer Achse oder einen Sattelanhänger
17,00 €
9,00 €
wenn das Fahrzeug auf einem Stellplatz im Freien verwahrt wird. 2Wird es in einem geschlossenen, überdachten Raum verwahrt, so beträgt die Tagesgebühr das Doppelte. 3Jeder angefangene Kalendertag ist als voller Tag zu rechnen.
(4) Werden sonstige Fahrzeuge (z.B. Boote) oder andere Gegenstände (z.B. Container) verwahrt, so sind diese ihrer Größe und gegebenenfalls ihrem Gewicht entsprechend gebührenmäßig wie die in Absatz 2 und 3 aufgeführten Fahrzeuge zu behandeln.
(5) Wird das Fahrzeug
1.
an einem Sonntag oder an einem gesetzlichen Feiertag,
2.
an einem Samstag ab 13.00 Uhr,
3.
im Übrigen in der Zeit von 20.00 Uhr bis 6.00 Uhr
abgeholt, ist eine Abholgebühr in Höhe einer Tagesgebühr zu entrichten.