Inhalt

DolmG
in Kraft ab: 01.06.2018
Fassung: 01.08.1981
Art. 10
Dem Dolmetscher (Übersetzer) ist es untersagt, Tatsachen, die ihm bei der Ausübung seiner Tätigkeit zur Kenntnis gelangen, Dritten unbefugt mitzuteilen oder sie zum Nachteil anderer zu verwerten.