Inhalt

in Kraft ab: 01.08.2018
außer Kraft ab: 01.08.2022

1. Ziele und Inhalte

1Im Schulversuch Lernen in zwei Sprachen – Bilinguale Grundschule Französisch soll ein bilinguales Angebot entwickelt werden, das ein Lernen in zwei Sprachen unter Verwendung von Französisch als Arbeitssprache ermöglicht. 2Für geeignete Themen in verschiedenen Fächern werden entsprechende Unterrichtsmodule entwickelt.
3Der Schulversuch soll Erkenntnisse erbringen hinsichtlich des Kompetenzerwerbs der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Französisch und Deutsch sowie in den Bereichen Sprachbewusstheit und fachliche Kompetenzen.
4Darüber hinaus sollen Erfahrungen gewonnen werden, wie die Schulentwicklung an jeder Schule eine erfolgreiche Einführung eines bilingualen Unterrichts unterstützen muss. 5Als Arbeitsschwerpunkte im Schulversuch werden festgelegt:
Entwicklung und Erprobung eines Unterrichtskonzepts für einen bilingualen Unterricht (Deutsch/Französisch) in den Jahrgangsstufen 1 bis 4
Entwicklung und Erprobung profilbildender Maßnahmen in der Unterrichts-, Personal- und Organisationsentwicklung zur Ausgestaltung eines Schulprofils Bilinguale Grundschule Französisch