Inhalt

ZustVMessE
in Kraft ab: 01.05.2015
Fassung: 15.04.2015
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Mess- und Eichwesens
(Zuständigkeitsverordnung Mess- und Eichwesen – ZustVMessE)
Vom 15. April 2015
(GVBl S. 76)
BayRS 7141-1-W

Vollzitat nach RedR: Zuständigkeitsverordnung Mess- und Eichwesen (ZustVMessE) vom 15. April 2015 (GVBl. S. 76, BayRS 7141-1-W)
Auf Grund von
1.
§ 8 des Gesetzes über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung (Einheiten- und Zeitgesetz – EinhZeitG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Februar 1985 (BGBl. I S. 408), zuletzt geändert durch Art. 4 Abs. 68 des Gesetzes vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154), in Verbindung mit § 4 Nr. 2 der Verordnung über die Zuständigkeiten zum Erlass von Rechtsverordnungen (Delegationsverordnung – DelV) vom 28. Januar 2014 (GVBl. S. 22, BayRS 103-2-V), zuletzt geändert durch Verordnung vom 17. März 2015 (GVBl. S. 28),
2.
§ 26 Abs 2 Satz 2 und Abs. 3 Satz 3, § 27 Abs. 3, § 28 Abs. 2 und 3, § 32 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 3 Satz 1, § 35 Abs. 1, § 40 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 3, § 46 Abs. 3 Satz 1, § 48 Abs. 1 Satz 1, § 54 Abs. 1 Satz 1 und § 57 Abs. 1 des Gesetzes über das Inverkehrbringen und die Bereitstellung von Messgeräten auf dem Markt, ihre Verwendung und Eichung sowie über Fertigpackungen (Mess- und Eichgesetz – MessEG) vom 25. Juli 2013 (BGBl. I S. 2722, 2723), in Verbindung mit § 4 Nr. 2 DelV,
3.
§ 36 Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OWiG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Art. 18 des Gesetzes vom 10. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3786), sowie
4.
§ 1 der Verordnung über die Einrichtung der staatlichen Behörden (BayRS 200-1-S)
erlässt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie folgende Verordnung: