Inhalt

Text gilt seit: 06.05.1994
Fassung: 12.03.1992
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Abkommen zwischen den Ländern der Bundesrepublik Deutschland zur Regelung der Zuständigkeit für die Feststellung der Gleichwertigkeit von Bildungsabschlüssen mit Hochschulabschlüssen gemäß Artikel 37 Abs. 1 Satz 3 des Einigungsvertrags
Vom 12. März 1992[1]

Vollzitat nach RedR: Abkommen zur Regelung der Zuständigkeit für die Feststellung der Gleichwertigkeit von Bildungsabschlüssen mit Hochschulabschlüssen gemäß Artikel 37 Abs. 1 des Einigungsvertrags vom 12. März 1992 (GVBl. S. 336, 1994 S. 627, BayRS 02-7-WK)
Die Länder
Baden-Württemberg,
Bayern,
Berlin,
Brandenburg,
Bremen,
Hamburg,
Hessen,
Mecklenburg-Vorpommern,
Niedersachsen,
Nordrhein-Westfalen,
Rheinland-Pfalz,
Saarland,
Sachsen,
Sachsen-Anhalt,
Schleswig-Holstein und
Thüringen
schließen folgendes Abkommen:

[1] Zur Ratifizierung und zum Inkrafttreten am 6.5.1994 siehe u.a. in:
Bayern: Bek. v. 5.8.1992 (GVBl. S. 336), Bek. v. 16.7.1994 (GVBl. S. 627);
Brandenburg: G v. 18.3.1994 (GVBl. I S. 78);
Hamburg: G v. 21.8.1992 (HmbGVBl. S. 175), Bek. v. 7.6.1994 (HmbGVBl. S. 178);
Hessen: G v. 16.12.1992 (GVBl. I S. 632);
Nordrhein-Westfalen: Bek. v. 12.5.1995 (GV. NRW. S. 470);
Sachsen: G v. 12.3.1992 (SächsABl. S. 572).