Inhalt

in Kraft ab: 01.07.2005
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Vollzug der Bayerischen Hochschullehrernebentätigkeitsverordnung (BayHSchLNV); hier: Liste der Einrichtungen im Sinn von § 11 Abs. 2 Nr. 4 BayHSchLNV

KWMBl. I 2004 S. 10


2032.3-WK
Vollzug der Bayerischen
Hochschullehrernebentätigkeitsverordnung (BayHSchLNV);
hier: Liste der Einrichtungen im Sinn von
§ 11 Abs. 2 Nr. 4 BayHSchLNV (BayHSchLNV-Liste) 1
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Wissenschaft, Forschung und Kunst
vom 20. November 2003 Az.: X/5-10b/45 227,
geändert durch Bekanntmachung vom 22. Juni 2005 (KWMBl I S. 217)
Gemäß § 11 Abs. 2 Nr. 4 der Bayerischen Hochschullehrernebentätigkeitsverordnung (BayHSchLNV) vom 15. September 1992 (GVBl S. 428, BayRS 2030-2-23-WFK), zuletzt geändert durch Verordnung vom 12. September 2003 (GVBl S. 744) gilt die Genehmigung für die Übernahme von Tätigkeiten für inländische Auftraggeber im Rahmen des Technologietransfers allgemein erteilt, die von einer durch die öffentliche Hand maßgeblich beeinflussten Einrichtung des Technologietransfers betreut werden.
Als solche Einrichtungen sind anzusehen:
ATZ-EVUS Applikations- und Technik-Zentrum für Energieverfahrens-, Umwelt- und Strömungstechnik
Kropfers-Richter-Straße 6-8
92237 Sulzbach-Rosenberg
Bayer. Institut für Abfallforschung (BIFA GmbH)
Am Mittleren Moos 46
86167 Augsburg
Bayerisches Zentrum
für angewandte Energieforschung e.V.
(ZAE Bayern)
Am Hubland
97074 Würzburg
Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
Deutsche Forschungsanstalt für
Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
82234 Weßling (Obb.)
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung
der angewandten Forschung e.V. (FhG)
Hansastraße 27 c
80686 München
Handwerkskammer für München und Oberbayern
Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
Hauptverwaltungssitz Regensburg
Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Handwerkskammer für Oberfranken
Kerschensteinerstraße 7
95448 Bayreuth
Handwerkskammer zu Coburg
Hinterer Floßanger 1
96450 Coburg
Handwerkskammer für Mittelfranken
Sulzbacher Straße 11-15
90489 Nürnberg
Handwerkskammer für Unterfranken
Rennweger Ring 3
97070 Würzburg
Handwerkskammer für Schwaben-Augsburg
Technologie-Transfer-Stelle
Berufsbildungs- und Technologie-Zentrum
Siebentischstraße 58
86161 Augsburg
Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg
Kerschensteinerstraße 9
63741 Aschaffenburg
Industrie- und Handelskammer
für Augsburg und Schwaben
Stettenstraße 1-3
86150 Augsburg
Industrie- und Handelskammer
für Oberfranken Bayreuth
Bahnhofstraße 25-27
95444 Bayreuth
Industrie- und Handelskammer
zu Coburg
Schloßplatz 5
96450 Coburg
Industrie- und Handelskammer
Lindau-Bodensee
Maximilianstraße 1
88131 Lindau
Industrie- und Handelskammer
für München und Oberbayern
Max-Joseph-Straße 2
80333 München
Industrie- und Handelskammer
für Niederbayern in Passau
Nibelungenstraße 15
94032 Passau
Industrie- und Handelskammer Nürnberg
Hauptmarkt 25/27
90403 Nürnberg
Industrie- und Handelskammer Regensburg
Dr. Martin-Luther-Straße 12
93047 Regensburg
Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt
Mainaustraße 33
97082 Würzburg
Landesgewerbeanstalt Bayern (LGA)
Tillystraße 2
90431 Nürnberg
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung
der Wissenschaften e.V.
Hofgartenstraße 2
80539 München
Süddeutsches Kunststoffzentrum (SKZ)
Frankfurter Straße 15-17
97082 Würzburg
TE-C Technologiepark-Center
Nürnberg-Fürth-Erlangen GmbH
Am Weichselgarten 7
91058 Erlangen
Diese Bekanntmachung ergeht im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Sie tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2004 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst vom 5. Januar 1994 (KWMBl I S. 50), zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 28. März 2001 (KWMBl I S. 93), außer Kraft.
Dr. Quint
Ministerialdirektor

1 [Amtl. Anm.:] Kurzbezeichnung inoffiziell