Inhalt

2. 

Verpflichtet, den Zweck des Mittelstandsförderungsgesetzes zu beachten, sind:

2.1 

die Behörden des Freistaates Bayern,

2.2 

die Gemeinden und Gemeindeverbände in Bayern,

2.3 

die Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts, soweit sie der Aufsicht des Freistaates Bayern unterstehen.