Inhalt

in Kraft ab: 02.11.2009
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Tierseuchenbekämpfung; Kontrolluntersuchungen auf Brucellose und Leukose der Rinder

AllMBl. 2006 S. 4


2091.1-U
Tierseuchenbekämpfung;
Kontrolluntersuchungen auf Brucellose und Leukose der Rinder
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
vom 9. Dezember 2005 Az.: 44-G8756-2005/2-1
geändert durch Bekanntmachung vom 2. November 2009 (AllMBl S. 497)
Die Einführung des Enzymimmuntests (ELISA) in die serologische Diagnostik der Brucellose und Leukose der Rinder ermöglicht, die serologischen Untersuchungen zur Aufrechterhaltung des Status eines Rinderbestandes als amtlich anerkannt brucellosefreier beziehungsweise als leukoseunverdächtiger Bestand rationeller und insgesamt kostengünstiger zu gestalten.
Diese Möglichkeiten bestehen für Bestände, die mindestens zu 30 v. H. aus Milchkühen bestehen.
Für das Untersuchungsverfahren gelten die folgenden Regelungen: