Inhalt

in Kraft ab: 07.07.2014
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Wahl der Gemeinderäte, der Bürgermeister, der Kreistage und der Landräte

StAnz. 2014 Nr. 28


2021-I
Wahl der Gemeinderäte, der Bürgermeister, der Kreistage und der Landräte
Bekanntmachung des Bayerischen Landesamts
für Statistik und Datenverarbeitung
vom 7. Juli 2014 Az.: 14-1367.2014
1.
Die folgenden Wahlvorschlagsträger haben bei der letzten Landtagswahl oder bei der letzten Europawahl mindestens fünf vom Hundert der im Land insgesamt abgegebenen gültigen Stimmen oder bei der letzten Bundestagswahl mindestens fünf vom Hundert der im Land abgegebenen gültigen Zweitstimmen erhalten (Art. 27 Abs. 1 Satz 2 GLKrWG, § 36 Abs. 1 GLKrWO):
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V.
CSU
Sozialdemokratische Partei Deutschlands
SPD
FREIE WÄHLER Bayern
FREIE WÄHLER
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
GRÜNE
Alternative für Deutschland
AfD
Freie Demokratische Partei
FDP
2.
Die Wahlvorschlagsträger, die bei der letzten Landtagswahl mindestens einen Sitz erhalten haben, bekommen folgende Ordnungszahlen (Art. 33 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 GLKrWG, § 52 Satz 2 GLKrWO):
01
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V.
CSU
02
Sozialdemokratische Partei Deutschlands
SPD
03
FREIE WÄHLER Bayern
FREIE WÄHLER
04
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
GRÜNE
3.
Die Bekanntmachung des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung vom 28. Oktober 2013 (AllMBl S. 443, StAnz Nr. 44) wird aufgehoben.
Luber
Vizepräsident