Inhalt

LABV
in Kraft ab: 30.08.2014
Fassung: 29.07.2008
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Verordnung über die Landesanwaltschaft Bayern
(LABV)
Vom 29. Juli 2008
(GVBl S. 554)
BayRS 34-3-I

Zuletzt geändert durch § 1 Nr. 331 VO zur Anpassung des LandesR an die geltende Geschäftsverteilung vom 22. 7. 2014
(GVBl S. 286)
Auf Grund von
1.
§ 36 Abs. 1 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. März 1991 (BGBl. I S. 686), zuletzt geändert durch § 62 Abs. 11 des Gesetzes vom 17. Juni 2008 (BGBl. I S. 1010),
2.
Art. 16 Satz 2 des Gesetzes zur Ausführung der Verwaltungsgerichtsordnung (AGVwGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 20. Juni 1992 (GVBl S. 162, BayRS 34-1-I), zuletzt geändert durch § 2 des Gesetzes vom 20. Dezember 2007 (GVBl S. 958), und
3.
Art. 43 Abs. 1 und Art. 55 Nr. 2 der Verfassung des Freistaates Bayern in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Dezember 1998 (GVBl S. 991, BayRS 100-1-I), geändert durch Gesetze vom 10. November 2003 (GVBl S. 816, 817),
erlässt die Bayerische Staatsregierung folgende Verordnung: