in Kraft ab: 10.11.1986

Überführung von Leichen nach Ausgrabung

MABl. 1986 S. 494


2127-G
Überführung von Leichen nach Ausgrabung
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern
vom 19. September 1986 Az.: I E 11 - 5315 - 5/3/86
An
die Regierungen
die Landratsämter
die Gemeinden
die Gesundheitsämter
1.
Die Überführung ausgegrabener Leichen über die Grenzen Bayerns hinaus ist davon abhängig zu machen, dass die Zustimmung der zuständigen nichtbayerischen Stellen nachgewiesen und an dem Bestattungsort die sofortige Bestattung sichergestellt ist.
Die Überführungen sollen aus hygienischen Gründen möglichst in den Wintermonaten Oktober bis März durchgeführt werden.
2.
Die Bekanntmachung vom 13. Mai 1949 (BayBS VI I S. 109) tritt außer Kraft.
EAPl 55-552
                                                                                ABl 1986 S. 494