Inhalt

in Kraft ab: 01.01.2007
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Zuschussfähige Höchstsätze in der Ländlichen Entwicklung (ZHLE)

AllMBl. 2006 S. 702


7815-L
Zuschussfähige Höchstsätze
in der Ländlichen Entwicklung (ZHLE)
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Landwirtschaft und Forsten
vom 12. Dezember 2006 Az.: E 5/a-7554-1500
Die „Zuschussfähigen Höchstsätze in der Ländlichen Entwicklung“ (ZHLE) wurden überarbeitet und dem allgemeinen Lohn- und Preisgefüge angepasst. Sie treten mit Wirkung vom 1. Januar 2007 in Kraft; gleichzeitig tritt die Bekanntmachung vom 11. Dezember 2001 Nr. E 5/a-7554-970 (AllMBl 2002 S. 36) außer Kraft.
Inhaltsübersicht
1.
Entschädigung ehrenamtlicher Mitglieder des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft und landwirtschaftlicher Sachverständiger
2
1.1
Entschädigung für Zeitversäumnis und Verdienstausfall
2
1.2
Erstattung entstandener notwendiger Mehraufwendungen
2
2.
Vergütung von Leistungen der Teilnehmer
2
2.1
Vergütung für Arbeitsleistungen
2
2.2
Vergütung für Fuhrleistungen
2
2.2.1
Transport schüttbarer Güter auf Anhängern mit Kippvorrichtung
2
2.2.2
Sonstige Fuhrleistungen
3
2.3
Sonstige Vergütungssätze
3
2.3.1
Zugmaschinen einschließlich Fahrer
3
2.3.2
Sonderfahrzeuge oder -geräte
4
2.3.3
PKW
4
3.
Vergütung des Einsatzes nicht zuschussfähig beschaffter Geräte der Teilnehmergemeinschaft
4
3.1
Abrechnung nach Einsatzstunden
4
3.2
Abrechnung nach Einsatzjahren
5
4.
Sonstiges
5
4.1
Mehrwertsteuer
5
4.2
Vergütung der Leistungen von freiberuflich tätigen Architekten und Ingenieuren
5