Inhalt

in Kraft ab: 01.01.2016
außer Kraft ab: 01.01.2020

14.  Barrierefreiheit

14.1 

1Der Zugang zum Gebäude ist nach der DIN 18040-2 zu gestalten. 2Die Wohnplätze einer Wohnebene müssen stufenlos erreichbar sein.

14.2 

Verkehrsflächen und Gemeinschaftseinrichtungen sowie Außenanlagen sind in angemessenem Umfang entsprechend zu planen.

14.3 

Sind Wohnplätze für Menschen mit Behinderung bestimmt, ist die DIN 18040-2 einzuhalten.

14.4 

Sind Wohnplätze für Rollstuhlbenutzer bestimmt, sind die mit einem „R“ kenntlich gemachten Anforderungen der DIN 18040-2 einzuhalten.