Inhalt

in Kraft ab: 20.04.1998
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Technische Richtlinien der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (TR BOS); Rahmen-Richtlinie für die Ausstattung und den Betrieb digitaler Notrufabfrageeinrichtungen (NRAbE-dig) im EURO-ISDN, Stand: Mai 1997

AllMBl. 1998 S. 260


2012.4.5-I
Technische Richtlinien der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (TR BOS); Rahmen-Richtlinie für die Ausstattung und den Betrieb digitaler Notrufabfrageeinrichtungen (NRAbE-dig) im EURO-ISDN, Stand: Mai 1997
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern
vom 16. März 1998 Az.: IC6-0266.2/2
An
die Regierungen
die Kreisverwaltungsbehörden
die Polizeipräsidien
Oberbayern, München, Niederbayern/Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken, Schwaben
das Bayerische Polizeiverwaltungsamt
die Staatlichen Feuerwehrschulen Regensburg, Würzburg, Geretsried
nachrichtlich an
die Rettungszweckverbände
Hiermit wird für den Bereich der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben zur Planung der Ausstattung beziehungsweise von Beschaffungen, für den Betrieb und die Funktionalität der Leistungsmerkmale digitaler Notrufabfrage- und Vermittlungseinrichtungen für Notrufanschlüsse im EURO-ISDN die
Rahmen-Richtlinie
für die
Ausstattung und den Betrieb
digitaler Notrufabfrageeinrichtungen (NRAbE-dig)
im EURO-ISDN
Stand: Mai 1997
eingeführt.
Diese Rahmen-Richtlinie ersetzt die bisherige FTZ-Richtlinie „FTZ 128 R 2, - Technische Gestaltung der Notrufabfrageeinrichtungen (Notrufsystem 73) und der Rettungsdienstabfrageeinrichtungen Stand: März 1984“.
Die Deutsche Telekom AG (DTAG) hat zum Jahresbeginn 1998 bundesweit das öffentliche Telekommunikationsnetz von analoger auf digitale Anschluss- und Übertragungstechnik umgestellt. Als weitere Maßnahme wird die DTAG alle bisherigen analogen Notrufvermittlungs- und Übertragungseinrichtungen des Notrufsystems 73 „Notruf 110/112“ durch digitale Hard- und Softwarekomponenten ersetzen. Damit wird gewährleistet, dass ab sofort für die Notdienstträger Polizei und Feuerwehr die Möglichkeit eröffnet ist, digitale Notrufabfrage- und Vermittlungseinrichtungen für Notrufanschlüsse 110/112 im EURO-ISDN in Betrieb zu nehmen.
I. A.
Dr. Waltner
Ministerialdirektor
EAPl 122
GAPl 0266
                AllMBl 1998 S. 260